Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Krieg

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Krieg -e m
Die 1. Deklination im Irischen
Verbalnomen im Irischen: eigentlich das Bekriegen; auch Kriegführen {s} dann aber die im Irischen eingetragene Pluralform verwenden;
Dekl. cogadh [Sing. Nom.: an cogadh, Gen.: an chogaidh, Dat.: don chogadh / leis an gcogadh; Pl. Nom.: na cogaí, Gen.: na gcogaí, Dat.: leis na cogaí] cogaí [Nom.-Dat.] m
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
Krieg führen mit jmdn. i gcogadh le duine
Krieg führen mit transitiv
führte Krieg mithat Krieg geführt mit
cogadh i gcoinnibhVerb
Krieg führen gegen
führte Krieg gegenhat Krieg geführt gegen
cogadh a dhéanamhVerb
zwischen ihnen begann ein Krieg, ein Krieg begann zwischen ihnen d’éirigh cogadh eatarthu
Dekl. (ein) blutiger Krieg, der blutige Krieg blutigen Kriege m
Die 1. Deklination im Irischen (starker Plural)
cogadh dearg cogaí dearg m
cogadh dearg [kogə_dʹarəg], Sing. Gen. cogaidh dearg, Plural: cogaí dearg [kog'i:_dʹarəg];
Substantiv
(den) Krieg erklären transitiv
Krieg erklärenerklärte Krieghat Krieg erklärt

der Infinitiv wird mit dem VN im Irischen gebildet
cogadh a fhógairtVerb
Dekl. Glück n
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:Ich bin glücklich
Unglück
Möge Gott dich beschützeMöge Gott dich beschützen. Gnade mit dir! [Gnade, Schutz im Krieg/Religion ]
Dekl. ádh [a:] [Sing. Nom.: an t-ádh, Gen.: an áidh, Dat.: don ádh / leis an ádh] m
An Chéad Díochlaonadh; ádh [a:], Sing. Gen.: áidh [a:gʹ];
Beispiel:Tá an t-ádh orm
mí-ádh
Go gcuiridh Dia an t-ádh ort
Substantiv
Dekl. Streiten, Kämpfen, Hadern, Zanken; Kampf, Krieg --, Kämpfe, Kriege n
Beispiel:1. zum Kampf kommen / zum Krieg kommen
2. kämpfend, streitend, hadernd, zankend
Dekl. bruíon bruíonta f
irreg.: bruíon [bri:n], Sing. Gen.: bruíne, Sing. Dat.: bruín; Plural: bruíonta [bri:ntə];
Beispiel:1. ag dul sa bhruín
2. ag bruíon
Substantiv
Dekl. Wahrheit [des kleinen Mannes fig.] -en f
Die 4. Deklination im Irischen; Wahrheit: hier Wahrheit, die auf selbst geschaffenen und ausgeübten Recht beruht [durch Krieg, Überfälle, Drangsalierungen, Kopfwäsche und Folter, Misshandlungen, Vergewaltigungen, etc.] und somit ans Tageslicht kam: ob es sich hierbei direkt um die richtige Wahrheit handelt, liegt im Auge des Betrachters und der Ansichtsweise; das irische Wort wurde somit in der Kirche aufgenommen als auch so in den normalen Sprachgebrauch; von daher nicht wundern, dass es Menschen gibt, die bei diesem Wort beim Sprechen einen Lachkrampf bekommen, wenn von Wahrheit gesprochen wird; ---> es könnten auch verheißungsvolle Rückschläge /Tiefschläge (zeitgleich/zeitnah) erfolgen, wenn jemand davon redet, nichts als die reine Wahrheit zu sagen, so sind Frauen oder Männer, die hinter die Fassade blicken können.
Dekl. fírinne fírinní f
An Ceathrú Díochlaonadh; fírinne [fʹi:rʹiŋʹi], fírinní [fʹi:rʹiŋʹi:];
Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 03.08.2021 16:56:00
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken