Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Bedeutung - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Deklinieren Bedeutung -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Deklinieren nóta nótaí f
An Ceathrú Díochlaonadh; nóta [no:tə], nótaí [no:'ti:];
Substantiv
Deklinieren Sieger - m
Die 1. Deklination im Irischen; hauptsächliche Bedeutung Krieger;
Deklinieren curadh [kurə] [Sing. Nom.: an curadh, Gen.: an curaidh, Dat.: don churadh / leis an gcuradh; Pl.: Nom.: na curaí, Gen.: na gcuraí, Dat.: leis na curaí] curaí m
An Chéad Díochlaonadh; curadh [kurə], Sing. Gen.: curaidh, Plural: curaí [ku'ri:];
Substantiv
Deklinieren Bedeutung [tieferer Sinn, Wichtigkeit, Kennzeichnung] -en f
Die 3. Deklination im Irischen;
Deklinieren éifeacht [Sing. Nom.: an éifeacht, Gen.: na héifeachta, Dat.: don éifeacht / leis an éifeacht] f
An Tríú Díochlaonadh; éifeacht [e:fʹəxt], Sing. Gen.: éifeachta [e:fʹəxti];
Substantiv
Deklinieren Ansicht -en f
Bedeutung: Bild, Abbildung; sichtbarer Teil, Seite, Front; Die 1. Deklination im Irischen;
Deklinieren amharc [Sing. Nom.: an t-amharc, Gen. an amhairc, Pl. Nom.: na hamhairc, Gen.: na n-amharc] [h]amhairc [Nom.], amharc [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh; amharc [ɑvərk], amhairc [ɑvirkʹ];
Substantiv
Deklinieren Gerechtigkeit -en f
Die 1. Deklination im Irischen; ohne Artikel im Irischen nur Recht mit Artikel "an" Bedeutung Gerechtigkeit;
Deklinieren an ceart [Sing. Nom.: an ceart, Gen.: an chirt, Dat.: don cheart / leis an gceart; Plural: Nom.: na cearta, Gen.: na gcearta, Dat.: leis na cearta] cearta m
An Chéad Díochlaonadh; an ceart, an chirt (cirt);
Substantiv
Deklinieren Anweisung -en f
Bedeutung: Anweisung, Befehl [EDV], gedruckte Anleitung; jene / bestimmte Anweisungen [treoracha]; Die 3. Deklination im Irischen;
Deklinieren treoir [Sing. Nom.: an treoir, Gen.: an treora; Pl. Nom.: na treoirí, Gen.: na dtreoirí] f
An Tríú Díochlaonadh; treoir [trʹo:r]; ICS = treo
Substantiv
Deklinieren Ausblick -e m
Die 3. Deklination im Irischen; féachaint suas = Ausblick (Bedeutung: Aussicht {f} Pl.-en);
Deklinieren féachaint suas féachaintí f
An Tríú Díochlaonadh; féachaint suas [fʹiaxintʹ_suəs], Sing. Gen.: féachana suas;
Substantiv
Deklinieren Schwächlichkeit f, Kleinheit f (in der Bedeutung, Größe, Wichtigkeit, im Belang) f
Die 4. Deklination im Irischen;
Deklinieren dearóile f
An Ceathrú Díochlaonadh; dearóile [drʹo:lʹi], Sing. Gen.: dearóile
Substantiv
Deklinieren Symbolik - f
Symbolik (sinnbildliche Bedeutung oder Darstellung; Bildersprache; Verwendung von Symbolen); Die 1. Deklination im Irischen;
Deklinieren samhaltas samhaltais [Nom./Dat.], samhaltas [Gen.], a shamhaltasa [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; samhaltas [saultəs], Sing. Gen.: samhaltais [saultiʃ]; Plural: Nom./Dat.: samhaltais, Gen.: samhaltas, Vokativ: a shamhaltasa
Substantiv
Keine Ursache!
eher in der heutigen Zeit beim Umgang, auch Bedeutung keine Ursache
Fáilte romhat! [fa:ltə ro:t]Redewendung
dumm [eigentlich 1. Bedeutung: blind, unfähig zu sehen] dallAdjektiv
Deklinieren Üppigkeit -en f
Die 4. Deklination im Irischen; sáile hat auch die Bedeutung für Salzwasser in Entlehnung aus dem Englischen;
Deklinieren sáile sáilí m
An Ceathrú Díochlaonadh; sáile [sɑ:lʹi];
Substantiv
klettern
klettertegeklettert

1. Bedeutung: nehmen, bauen, heben, 2. Bedeutung: klettern, klimmen; [im Irischen Stamm: tóg; 1. Konjugation auf breitem Auslaut; autonom: man klettert z. B.; Verbaladjektiv Partizip II: tógtha, Verbalnomen tógail;]
Konjugieren tógaim
thóg (mé,tú,sé,amar,sibh,siad)tógtha

Präsens: 1. Pers. Sing. tógaim 2. Pers. Sing. tógann tú; 3. Pers. Sing. tógann sé; 1. Pers. Sing. tógaimid; 2. Pers. Sing. tógann sibh; 3. Pers. Sing. tógann siad; autonom: tógtar Präteritum: 1. Pers. Sing. thóg mé; 2. Pers. Sing. thóg tú; 3. Pers. Sing. thóg sé; 1. Pers. Sing. thógamar; 2 Pers. Sing. thóg sibh; 3. Pers. Sing. thóg siad; autonom: tógadh; Imperfekt: 1. Pers. Sing. thógainn; 2. Pers. Sing. thógtá; 3. Pers. Sing. thógadh sé; 1. Pers. Pl. thógaimis; 2. Pers. Pl. thógadh sibh; 3. Pers. Pl. thógaidís; autonom: thógtaí; Futur: 1. Pers. Sing. tógfaidh mé; 2. Pers. Sing. tógfaidh tú; 3. Pers. Sing. tógfaidh sé; 1. Pers. Pl. tógfaimid; 2. Pers. Pl. tógfaidh sibh; 3. Pers. Pl. tógfaidh siad; autonom: tógfar; Konditional: 1. Pers. Sing. thógfainn; 2. Pers. Sing. thógfá; 3. Pers. Sing. thógfadh sé: 1. Pers. Pl. thógfaimis; 2. Pers. Pl. thógfadh sibh; 3. Pers. Pl. thógfaidís; autonom: thógfaí; Imperativ: 1. Pers. Sing. tógaim; 2. Pers. Sing. tóg 3. Pers. Sing. 1. Pers. Pl. tógaimis 2. Pers. Pl. tógaígí 3. Pers. Pl. tógaidis; autonom: tógtar; Konjunktiv-Präsens: 1. Pers. Sing. go dtóga mé; 2. Pers. Sing. go dtóga tú; 3. Pers. Sing. go dtóga sé; 1. Pers. Pl. go dtógaimid; 2. Pers. Pl. go dtóga sibh; 3. Pers. Pl. go dtóga siad; autonom: go dtógtar; Konjunktiv-Präteritum: 1. Pers. Sing. dá dtógainn; 2. Pers. Sing. dá dtógtá; 3. Pers. Sing. dá dtógadh sé; 1. Pers. Pl. dá dtógaimis; 2. Pers. Pl. dá dtógadh sibh; 3. Pers. Pl. dá dtógaidís; autonom: dá dtógtaí; 1. Bedeutung: nehmen, bauen, heben, 2. Bedeutung: klettern, klimmen; [im Irischen Stamm: tóg; 1. Konjugation auf breitem Auslaut; autonom: man klettert z. B.; Verbaladjektiv Partizip II: tógtha, Verbalnomen tógáil;]
Verb
unsicher, vage, nicht sicher (hier aber nicht im Irischen in der Verneinung sondern eher von der Bedeutung) éideimhinAdjektiv
Deklinieren grober Fehler m, Schnitzer m groben Fehler, Schnitzer m
Die 1. Deklination im Irischen; ursprüngliche Bedeutung im Irischen des Wortes botún: Beschneidmesser, bzw. Messer [Plural] vom Schmied;
Deklinieren botún botúin [Nom./Dat.], botún [Gen.], a bhotúna [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; botún [bo'tu:n], Sing. Gen.: botúin [bo'tu:nʹ];
Substantiv
Deklinieren fig. Dunkelheit [Verborgenheit f ] -en f
Die 2. Deklination im Irischen; diamhra: im Plural hätte es die Bedeutung: das Innere, das Tiefe(n; Pl.), der geheime Winkel Pl. des Herzens etc.;
Deklinieren diamhar [Sing. Nom.: an dhiamhar, Gen.: na diamhaire, Dat.: don dhiamhar / leis an ndiamhar; Pl. Nom.: na diamhra] diamhra [Nom./Dat.], diamhar [Gen.], a dhiamhra [Vok.] f
An Dara Díochlaonadh; diamhar [dʹiəvər], Sing. Gen.: diamhaire [dʹiəvər]; Plural: Nom./Dat.: diamhra [dʹiəvirʹi], Gen.: diamhar, Vok.: a dhiamhra;
Substantiv
Eine Generation wird nachkommen (heranwachsen) ohne Bedeutung des Irischen.
Die nachfolgende Generation wird aufwachsen ohne ein einziges irisches Wort. (sprich die Sprache stirbt aus)
Éireoidh sliocht agus gan aon fhocal Gaelainne acu.
gebären
gebarhat geboren

Die autonome Form (im Passiv) wird verwendet bei der Bedeutung des Verbs gebären.
Beispiel:Er wurde geboren.
Sie gebar ihn.
wurde geboren [ganz allgemeine Bedeutung]
{n} Gebären [Verbalnomen]
Konjugieren beirim
Beispiel:Rugadh é.
Rugadh é di.
rugadh
breith
Verb
Deklinieren Färse [junge Kuh] -n f
Die 1. Deklination im Irischen; junge Kuh, die noch nicht gekalbt hat; aber im Plural auch die Bedeutung "the standing Stone"/Cloch na Bioraighe" [at Lag an Bhriste Mhór]
engl.: heifer {s}
Deklinieren biorach [Sing. Nom.: an bhiorach, Gen.: na bioraigh; Pl. Nom.: na bioraigh, Gen.: na mbiorach] bioraigh f
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
ohne Geld, mit keinem Geld
im Ruhrgebiet, stammt aber eigentlich aus dem norddt. Bereich ugs. Redewendung wortwörtlich: mit ohne Geld im Sprachgebrauch (Bedeutung: das man kein Geld hat zur Verwendung)
gan airgead
gan airgead [gɑn_arʹiʹgəd];
Redewendung
Deklinieren Straßenschild -er n
comhartha = Signal, Zeichen; bóthair [bereits dekliniert, Gen.]; Bedeutung: 1. [an Straßenecken angebrachtes] Schild mit dem Namen der Straße; 2. Wegweiser {ugs} mit Entfernungsangabe; 3. {ugs} Verkehrszeichen [Schweizerisch: [Straßen]signal;
Synonym:Verkehrsschild [Bedeutung: Schild mit Verkehrszeichen]
Straßensignal [Bedeutung: Verkehrszeichen]
comhartha bóthair -
Synonym:comhartha bóthair
comhartha bóthair
Substantiv
bauen
bautehat gebaut

ich baue /tógaim; 1. Bedeutung: nehmen, bauen, heben, 2. Bedeutung: klettern, klimmen; [im Irischen Stamm: tóg; 1. Konjugation auf breitem Auslaut; autonom: man klettert z. B.; Verbaladjektiv Partizip II: tógtha, Verbalnomen tógáil;]
tógaim
tógáil {VN}thóg (mé,tú,sé,amar,sibh,siad)tógtha

Präsens: 1. Pers. Sing. tógaim 2. Pers. Sing. tógann tú; 3. Pers. Sing. tógann sé; 1. Pers. Sing. tógaimid; 2. Pers. Sing. tógann sibh; 3. Pers. Sing. tógann siad; autonom: tógtar Präteritum: 1. Pers. Sing. thóg mé; 2. Pers. Sing. thóg tú; 3. Pers. Sing. thóg sé; 1. Pers. Sing. thógamar; 2 Pers. Sing. thóg sibh; 3. Pers. Sing. thóg siad; autonom: tógadh; Imperfekt: 1. Pers. Sing. thógainn; 2. Pers. Sing. thógtá; 3. Pers. Sing. thógadh sé; 1. Pers. Pl. thógaimis; 2. Pers. Pl. thógadh sibh; 3. Pers. Pl. thógaidís; autonom: thógtaí; Futur: 1. Pers. Sing. tógfaidh mé; 2. Pers. Sing. tógfaidh tú; 3. Pers. Sing. tógfaidh sé; 1. Pers. Pl. tógfaimid; 2. Pers. Pl. tógfaidh sibh; 3. Pers. Pl. tógfaidh siad; autonom: tógfar; Konditional: 1. Pers. Sing. thógfainn; 2. Pers. Sing. thógfá; 3. Pers. Sing. thógfadh sé: 1. Pers. Pl. thógfaimis; 2. Pers. Pl. thógfadh sibh; 3. Pers. Pl. thógfaidís; autonom: thógfaí; Imperativ: 1. Pers. Sing. tógaim; 2. Pers. Sing. tóg 3. Pers. Sing. 1. Pers. Pl. tógaimis 2. Pers. Pl. tógaígí 3. Pers. Pl. tógaidis; autonom: tógtar; Konjunktiv-Präsens: 1. Pers. Sing. go dtóga mé; 2. Pers. Sing. go dtóga tú; 3. Pers. Sing. go dtóga sé; 1. Pers. Pl. go dtógaimid; 2. Pers. Pl. go dtóga sibh; 3. Pers. Pl. go dtóga siad; autonom: go dtógtar; Konjunktiv-Präteritum: 1. Pers. Sing. dá dtógainn; 2. Pers. Sing. dá dtógtá; 3. Pers. Sing. dá dtógadh sé; 1. Pers. Pl. dá dtógaimis; 2. Pers. Pl. dá dtógadh sibh; 3. Pers. Pl. dá dtógaidís; autonom: dá dtógtaí; Verbalnomen: tógáil; Verbaladjektiv/Partizip II: tógtha;
Verb
erheben
erhobhat erhoben

ich erhebe /tógaim; 1. Bedeutung: nehmen, bauen, heben, 2. Bedeutung: klettern, klimmen; [im Irischen Stamm: tóg; 1. Konjugation auf breitem Auslaut; autonom: man klettert z. B.; Verbaladjektiv Partizip II: tógtha, Verbalnomen tógáil;]
Konjugieren tógaim
thóg (mé,tú,sé,amar,sibh,siad)tógtha

Präsens: 1. Pers. Sing. tógaim 2. Pers. Sing. tógann tú; 3. Pers. Sing. tógann sé; 1. Pers. Sing. tógaimid; 2. Pers. Sing. tógann sibh; 3. Pers. Sing. tógann siad; autonom: tógtar Präteritum: 1. Pers. Sing. thóg mé; 2. Pers. Sing. thóg tú; 3. Pers. Sing. thóg sé; 1. Pers. Sing. thógamar; 2 Pers. Sing. thóg sibh; 3. Pers. Sing. thóg siad; autonom: tógadh; Imperfekt: 1. Pers. Sing. thógainn; 2. Pers. Sing. thógtá; 3. Pers. Sing. thógadh sé; 1. Pers. Pl. thógaimis; 2. Pers. Pl. thógadh sibh; 3. Pers. Pl. thógaidís; autonom: thógtaí; Futur: 1. Pers. Sing. tógfaidh mé; 2. Pers. Sing. tógfaidh tú; 3. Pers. Sing. tógfaidh sé; 1. Pers. Pl. tógfaimid; 2. Pers. Pl. tógfaidh sibh; 3. Pers. Pl. tógfaidh siad; autonom: tógfar; Konditional: 1. Pers. Sing. thógfainn; 2. Pers. Sing. thógfá; 3. Pers. Sing. thógfadh sé: 1. Pers. Pl. thógfaimis; 2. Pers. Pl. thógfadh sibh; 3. Pers. Pl. thógfaidís; autonom: thógfaí; Imperativ: 1. Pers. Sing. tógaim; 2. Pers. Sing. tóg 3. Pers. Sing. 1. Pers. Pl. tógaimis 2. Pers. Pl. tógaígí 3. Pers. Pl. tógaidis; autonom: tógtar; Konjunktiv-Präsens: 1. Pers. Sing. go dtóga mé; 2. Pers. Sing. go dtóga tú; 3. Pers. Sing. go dtóga sé; 1. Pers. Pl. go dtógaimid; 2. Pers. Pl. go dtóga sibh; 3. Pers. Pl. go dtóga siad; autonom: go dtógtar; Konjunktiv-Präteritum: 1. Pers. Sing. dá dtógainn; 2. Pers. Sing. dá dtógtá; 3. Pers. Sing. dá dtógadh sé; 1. Pers. Pl. dá dtógaimis; 2. Pers. Pl. dá dtógadh sibh; 3. Pers. Pl. dá dtógaidís; autonom: dá dtógtaí; Verbalnomen: tógáil; Verbaldadjektiv/Partizip II: tógtha;
Verb
verraten
verrietverraten

ich verrate = díolaim [mehrere Bedeutungen im Irischen: 1. verkaufen 2. entschädigen, belohnen 3. verraten (Treuebruch begehen), 4.lit. Bedeutung teuer zu stehen kommen, büßen; Stamm im Irischen: díol; Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: díol; Verbaladjektiv: díolta]
díolaim
díol {VN}dhíol [mé,tú,sé/sí,dhíolamar,sibh,siad]díolta

díolaim [dʹi:limʹ], díol [dʹi:l], díolta [dʹi:lhə]; Präsens: autonom: díoltar; Präteritum: autonom: díoladh; Imperfekt-Präteritum: autonom: dhíoltaí; Futur: autonom: díolfar; Konditional: autonom: dhíolfaí; Imperativ: autonom: díoltar [2. Pers. Sing. díol]; Konjunktiv-Präsens: autonom: go ndíoltar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ndíoltaí; Verbalnomen: díol [Sing. Gen.: díola]; Verbaladjektiv: díolta;
Verb
Deklinieren Wert [Verdienst m Pl.-e, auch fig Bedeutung f Pl.-en] -e m
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. es ist wertlos
2. es ist unwürdig {fig}
3. Ich bin nicht würdig. / Ich bin unwürdig,
4. Ich bin nicht würdig etwas zu tun / Ich bin nicht wert etwas /eine Sache zu tun
5. lohnend, der Mühe wert
6. Ich denke nicht, es wert getan zu werden
7. Selbstachtung, Selbstdünkel; (Selbstwert: der bereits ausgeprägt bzw. vorhanden ist)
Deklinieren fiú [Sing. Nom.: an fhiú, Gen.: an fiú, Dat.: don fhiú / leis an bhfiú] f
An Ceathrú Díochlaonadh; fiú [f'u:]
Beispiel:1. ní fiú biorán é
2. ní fiú biorán agus é {fig}
3. Ní fiú mé.
4. Ní fiú mé rud a dhéanamh.
5. Is fiú dhuit
6. Ní fiú liom é a dhéanamh
7. an mór is fiú
figSubstantiv
garrottieren
garrottierte hat garrottiert

ich garrottiere = folathachtaim [Stamm im Irischen: folathacht; Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: folathachtadh; Verbaladjektiv: folathachta;] garrottieren: durch die Garrotte hinrichten (Halseisen) ---> ein aus der Mode / Zeitalter / zeitgeschichtlicher Begriff; heute nur noch mit halber Bedeutung, jmdn. halb erdrosseln /erwügen, jmdn. halb erwügen
Beispiel:jmdn garrottieren
folathachtaim
folathachtadh {VN}d'fholathacht [mé,tú,sé/sí,folathachtamar,sibh,siad]folathachta

folathachtaim [folə-hɑxtimʹ], folathachtadh [folə-hɑxtə]; Präsens: autonom: folathachtar; Präteritum: autonom: folathachtadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'fholathachtaí; Futur: autonom: folathachtfar; Konditional: autonom: d'fholathachtfaí; Imperativ: autonom: folathachtar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go bhfolathachtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá bhfolathachtaí; Verbalnomen: folathachtadh; Verbaladjektiv: folathachta;
Beispiel:folathachtadh a thabhairt do dhuine
Verb
unter Präp.
Beispiel:1. Ich würde lieber unter der königlichen Herrschaft Brians leben, als unter der königlichen Herrschaft der anderen vier.
2. unter deiner Kontrolle / in deiner Verantwortung
3. zweimal drei sind sechs (beim Multiplizieren; wortwörtlich zwei dreien sind sechs)
4. über, betreffend
5. haben(d), besitzen(d) (verschiedene Bedeutung)
6. Prozent (im Hundert)
7. über
8. unter der Sonne
9. an Ostern
10. als, wie
11. mehr oder weniger

fé [fʹe:];
Beispiel:1. b’ fhearr liom bheith fé Árdrígheacht Bhriain, ’ná fé Árdrígheacht aoinne de’n cheathrar.
2. fút féin
3. a dó fé thrí, sin a sé
4. fé
5. fé
6. fén gcéad [fén (fʹe:n)]
7. fé
8. fé luí na gréine
9. fé Cháisc
10. fé mar (a)
11. fé nó thairis
Deklinieren Straße -n f
Wenn ein fem. Nomen mit s beginnt und der darauf folgende Buchstabe r,n oder l wäre dann würde im Nominativ bei der Deklinierung das t vorangestellt werden; also an tsr... an tsn... an tsl...; das gilt aber nicht für die folgende Kombination sc, sp, st, sm!;
Beispiel:1. eine große lange Straße
2. die große lange Straße
3. manchmal hat das Wort sráid eine allgemeinere Bedeutung: die kleine Stadt (exakte durchnummerierte Straßen in einem Dorf z. B.)
4. schließlich verließ er die Stadt gänzlich, und ließ uns alleine zurück
Deklinieren sráid sráideanna f
sráid [srɑ:dʹ], sráideanna [srɑ:dʹənə]; Sing. Nom.: an tsráid; Sing. Gen.: sráide, Dat.: sraid, Plural: sráideanna
Beispiel:1. sráid mhór fhada
2. an tsráid mhór fhada
3. an tsráid bheag
4. fé dheire d'imthigh sé as an sráid ar fad, agus d'fhág sé ansan sinn
Substantiv
Tag -e m
Beispiel:1. (lá hat auch die Bedeutung) eines Tages
2. einmal, einst
3. vor mehreren/einigen Tagen (sowie auch) der andere Tag
4. es ist Montag heute
5. Neujahrstag (01.Januar)
6. Ferien (freie Tage) / Urlaub
7. eines Tages als ...
8. so lange wie ich lebe (für die Zeit[Tage], die ich lebe)
9. von Tag zu Tag
10. vor Tagesanbruch
11. Tageslicht
12. am Tag, täglich, tages..., Tag für Tag
13. der folgende Tag / der nächste Tag
14. in den Ferien / in der freien Zeit / für die Ferien
15. Allerheiligen (01.November: Tag der Heiligen)
16. Geburtstag
17. Mein Tag wird kommen! (Tag der Revange)
18. am Tag und bei Nacht
laethanta m
lá [lɑ:], Sing. Gen.: lae [le:], Plural: laethanta [le:həntə];
Beispiel:1. lá
2. lá éigin
3. an lá éile
4. is é an lá inniu an Luan
5. Lá Caille
6. lá saoire
7. lá dá ...
8. an dá lá is (an fhaid) a mhairfead
9. ó lá go lá
10. roim lá
11. solas an lae
12. in aghaidh an lae
13. an lá ina dhiaidh san
14. ar laethantaibh saoire
15. Lá Samhna
16. lá beirthe
17. Tiocfaidh mo lá.
18. de ló agus d'oíche {alt: ló, im Dativ}
SubstantivGD HH
schlecht
Begleiter des Substantives Hinweis, wird dem Substantiv im Irischen vorangestellt, Bedeutung: schlecht, miss-, oder un- vor dem jeweiligen Substantiv!
Komp. do-duAdjektiv
Konjugieren feiern transitiv intransitiv
feiertehat gefeiert

ich feier /comóraim [im Irischen: Stamm: comóir; Verbalnomen: comórta, Verbaladjektiv/Partizip II: comóirthe; So einfach ist es aber bei diesem Verb nicht, da zwei Formen hiervon kusieren. Einmal, so nennen wir es einmal "den Stamm auf comóir" und zum anderen den Stamm oder Konstrukt auf comóraigh, hat wohl beides dieselbe Bedeutung. Nur wie gesagt würden sich dann Unterschiede bei der Konjugation ergeben; geht man von comóraigh aus so würde man dann bei 1. Pers. Sing von comóraím sprechen nach dem Konjugationsschemata auf breiten Auslaut "aigh" wäre dann demnach die 2. Konjugation auf breitem Auslaut; wäre es comóir so wäre es ein mehrsilbiges Verb, welches synkopiert werden sollte, so wäre dieses eigentlich auch ein Verb der 2. Konjugation und zwar nach dem Konjugationschema synkopierte Verben die auf "ir" z. B. auslauten; hier aber "Achtung" handelt es sich nicht um ein mehrsilbiges synkopierte Verb sondern "um ein mehrsilbiges Verb das auf langem Auslaut und zwar auf "óir" endet, somit gehört dieses zu den wenigen mehrsilbigen Verben der 1. Konjugation wobei vor Endungen entpatalisiert wird das heißt im schlechten grammatikalischen Deutsch, wir streichen das i vor dem r weg "also nicht óir sondern hieraus wird "ór" gebildet. Wie schon geschrieben ist nicht immer der Normalfall, davon gibt es auch nicht so viele Verben, die es dann aber so gibt, die haben es dann in sich. Was noch vlt. wichtig, das es sich bei beiden Konstrukten oder Stämmen, um ein transitives Verb handelt]
Verbalnomen: comórta
comóraim
comórú {VN}chomóir [mé,tú,sé,eamar, sibh,siad]comórta

Präsens: autonom: comórtar; Präteritum: autonom: comóradh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chomórtaí; Futur: autonom: comórfar; Konditional: autonom: chomórfaí; Imperativ: autonom: comórtar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcomórtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gcomórtaí; Verbaladjektiv/Partizip II: comóirthe; comórtha; Verbalnomen: comórta; comórú;
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 18.11.2019 17:04:51
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon