Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch abgegeben

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Dekl. Ektohormon -e n
ectohormone {m}: I. Ektohormon {n} / Hormon das nach außen abgegeben wird und auf andere Individuen der gleichen Art Einfluss hat;
ectohormone mbioloSubstantiv
Dekl. Pheromon -e n
pheromone {m}: I. {Biologie} Pheromon {n} meist Plural / Wirkstoff, der nach außen abgegeben wird und auf andere Individuen der gleichen Art Einfluss hat (z. B. Lockstoffe von Insekten);
pheromone mbioloSubstantiv
Dekl. Valet -s m
valet {m}: I. {Redewendung} Valet {n} / Lebewohl {n} (---> zu II. in der Abwandlung, da die Kinder meist in ganz jungen Jahren als Helfer, Helferinne auf Höfe abgegeben wurden meist auch durch arglistige Täuschung durch Kirchenangehörige oder Vasallen bzw. Profiteure durch die Kirche, um Brot gegen Arbeit zu erhalten); II. Valet {m} / Knecht {m}; Stalljunge {m} / Stallbursche {m}; III. {Kartenspiel} Valet {m} / der Bube {m} im französischen Kartenspiel;
valet -s mKartensp.Substantiv
Dekl. Bube -n m
valet {m}: I. {Redewendung} Valet {n} / Lebewohl {n} (---> zu II. in der Abwandlung, da die Kinder meist in ganz jungen Jahren als Helfer, Helferinne auf Höfe abgegeben wurden meist auch durch arglistige Täuschung durch Kirchenangehörige oder Vasallen bzw. Profiteure durch die Kirche, um Brot gegen Arbeit zu erhalten); II. Valet {m} / Knecht {m}; Stalljunge {m} / Stallbursche {m}; III. {Kartenspiel} Valet {m} / der Bube {m} im französischen Kartenspiel;
valet mKartensp.Substantiv
Dekl. Valet, Lebewohl n -s n
valet {m}: I. {Redewendung} Valet {n} / Lebewohl {n} (---> zu II. in der Abwandlung, da die Kinder meist in ganz jungen Jahren als Helfer, Helferinne auf Höfe abgegeben wurden meist auch durch arglistige Täuschung durch Kirchenangehörige oder Vasallen bzw. Profiteure durch die Kirche, um Brot gegen Arbeit zu erhalten); II. Valet {m} / Knecht {m}; Stalljunge {m} / Stallbursche {m}; III. {Kartenspiel} Valet {m} / der Bube {m} im französischen Kartenspiel;
valet mSubstantiv
Dekl. Virus -...ren n
virus {m}: I. Virus {n} / Schleim {m}, Gift {n}; II. Virus {n} {Medizin} / kleinster, unbemerkt eingeschleuster Krankheitserreger {m}, der das menschliche Programm (Gesundheit, etc.) zerstört [wie III. ein Computervirus ist von Menschen bzw. Subjekten erschaffen, eingeschleust und für die Zerstörung mit Absicht erschaffen worden, dasselbe gilt im Bereich der Medizin, hausgemacht (von Subjekten an andere Subjekte abgegeben) und künstlich hervorgerufen]; III. Virus {n} {Informatik} {EDV} / zerstörendes, unbemerkt eingeschleustes Computerprogramm;
virus minfor, mediz, inf, allg, EDVSubstantivDA EN ID PT
Dekl. Schleim -e m
virus {m}: I. Virus {n} / Schleim {m}, Gift {n}; II. Virus {n} {Medizin} / kleinster, unbemerkt eingeschleuster Krankheitserreger {m}, der das menschliche Programm (Gesundheit, etc.) zerstört [wie III. ein Computervirus ist von Menschen bzw. Subjekten erschaffen, eingeschleust und für die Zerstörung mit Absicht erschaffen worden, dasselbe gilt im Bereich der Medizin, hausgemacht (von Subjekten an andere Subjekte abgegeben) und künstlich hervorgerufen]; III. Virus {n} {Informatik} {EDV} / zerstörendes, unbemerkt eingeschleustes Computerprogramm;
virus mSubstantiv
Dekl. Gift -e n
virus {m}: I. Virus {n} / Schleim {m}, Gift {n}; II. Virus {n} {Medizin} / kleinster, unbemerkt eingeschleuster Krankheitserreger {m}, der das menschliche Programm (Gesundheit, etc.) zerstört [wie III. ein Computervirus ist von Menschen bzw. Subjekten erschaffen, eingeschleust und für die Zerstörung mit Absicht erschaffen worden, dasselbe gilt im Bereich der Medizin, hausgemacht (von Subjekten an andere Subjekte abgegeben) und künstlich hervorgerufen]; III. Virus {n} {Informatik} {EDV} / zerstörendes, unbemerkt eingeschleustes Computerprogramm;
virus mSubstantiv
nachträglich hinzukommend
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondaireAdjektiv
sekundar
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondaireschweiz., österr.Adjektiv
zweitrangig
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondaireAdjektiv
nebensächlich
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondaireAdjektiv
zweite(r)
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondaireAdjektiv
sekundär
secondaire {Adj.}: I. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / a) an zweiter Stelle stehen, in zweiter Linie in Betracht kommend; zweitrangig; zweite(r); b) nachträglich hinzukommend; II. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar (von chemischen Verbindungen etc.) / jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmten anderen verbindend; III. {Elektrotechnik} sekundär / den Teil eines Netzgerätes betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; IV. sekundär und {schweiz.}, {österr.} sekundar / nebensächlich;
secondairechemi, elekt, allg, Fachspr.Adjektiv
Dekl. Ähnlichmachung -en f
assimilation {f}: I. Assimilation {f} / Ähnlichmachung {f}; II. {Sprachwort} Assimilation {f} / a) Angleichung {f}, Anpassung {f}; b) Angleichung eines Konsonanten an einen anderen (z. B. das m in deutsch Lamm aus mittelhochdeutsch lamb); Gegensatz: Dissimilation; III. Assimilation {f} / Überführung der von einem Lebewesen aufgenommenen Nährstoffe in Assimilate; Gegensatz: Dissimilation {f}; b) die Bildung von Kohlenhydraten aus Kohlendioxid der Luft und aus Wasser unter dem Einfluss des Lichtes, wobei Sauerstoff abgegeben wird; IV. {Politik im übertragenen Sinn}, {Militär}, {Soziologie} Assimilation {f} / Angleichung eines Einzelnen oder einer Gruppe an die Eigenart einer anderen Gruppe, eines anderen Volkes;
assimilation fallgSubstantiv
Dekl. Assimilation -en f
assimilation {f}: I. Assimilation {f} / Ähnlichmachung {f}; II. {Sprachwort} Assimilation {f} / a) Angleichung {f}, Anpassung {f}; b) Angleichung eines Konsonanten an einen anderen (z. B. das m in deutsch Lamm aus mittelhochdeutsch lamb); Gegensatz: Dissimilation; III. Assimilation {f} / Überführung der von einem Lebewesen aufgenommenen Nährstoffe in Assimilate; Gegensatz: Dissimilation {f}; b) die Bildung von Kohlenhydraten aus Kohlendioxid der Luft und aus Wasser unter dem Einfluss des Lichtes, wobei Sauerstoff abgegeben wird; IV. {Politik im übertragenen Sinn}, {Militär}, {Soziologie} Assimilation {f} / Angleichung eines Einzelnen oder einer Gruppe an die Eigenart einer anderen Gruppe, eines anderen Volkes;
assimilation fmilit, soziol, Sprachw, allg, übertr., pol. i. übertr. S.Substantiv
abgeben irreg. transitiv
abgebengab ab(hat) abgegeben

déposer {Verb}: . {alt} depossedieren / entrechten, entthronen; II. {JUR} {Recht} depossedieren / enteignen; III. {engl.} to depose s.o., {deutsch} depossedieren / jmdn. absetzen; IV. deponieren, abstellen, abladen, niederlegen; V. {Personen} absetzen, ausladen, abladen; VI. (an)schwemmen, heranschwemmen, herantragen, (an)spülen; VII. abgeben, hinterlegen, verwahren lassen, in Verwahrung geben; einreichen; VIII. anmelden, anbringen, einreichen; IX. abmontieren, ausbauen; X. niederlegen, zurücktreten, abtreten, abdanken; XI. {Verb intransitiv} déposer / aussagen (déposer comme témoin à charge / als Belastungszeuge aussagen); sich setzen; XII. {Verb reflexiv} se déposer / sich absetzen;
déposer
déposaitdéposé(e)
Verb
einen Schuss abgeben irreg.
einen Schuss abgebengab einen Schuss ab(hat) einen Schuss abgegeben

Waffen
Konjugieren tirer un coup de feu
tirertiraittiré(e)
Verb
eine Erklärung abgeben
gab eine Erklärung ab(hat) eine Erklärung abgegeben
faire une déclaration
fait(e) une déclaration
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.09.2021 6:57:49
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken