Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Strafkodex aufgestellt

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
eine Regel aufstellen
stellte eine Regel auf(hat) eine Regel aufgestellt
établir une règleVerb
ein Zelt aufstellen
stellte ein Zelt auf(hat) ein Zelt aufgestellt
monter une tente
montait une tentmonté(e) une tente
Verb
eine Behauptung aufstellen
stellte eine Behauptung auf(hat) eine Behauptung aufgestellt
faire une assertionVerb
aufstellen (in gleichem Abstand aufstellen)
aufstellenstellte auf(hat) aufgestellt
Konjugieren échelonner (disposer à intervalles réguliers)
échelonneréchelonné(e)
Verb
einen Reiseplan aufstellen
stellte einen Reiseplan auf(hat) einen Reiseplan aufgestellt

Reise
tracer un itinéraire
tracé(e) un itinéraire
Verb
Dekl. analytische Geometrie f
géométrie analytique {f}: I. analytische Geometrie {f} / Geometrie, bei der für geometrische Gebilde Funktionsgleichungen aufgestellt werden;
géométrie analytique fmathSubstantiv
Dekl. Orthophonie f
orthophonie {f}: I. Orthofonie {f} und Orthophonie {f} / nach bestimmten Regeln festgelegte Aussprache der Wörter [wer auch immer diese Regeln selbst aufgestellt hatte];
orthophonie fFachspr.Substantiv
staffeln
staffelte(hat) gestaffelt

échelonner: I. {MIL} echelonieren, gestaffelt aufstellen (von Truppen) II. staffeln, verteilen III. staffeln, allmählich steigern IV. échelonner {refl.} in gleichem Abstand aufgestellt sein;
Konjugieren échelonner
échelonné(e)
Verb
verteilen
verteilte(hat) verteilt

échelonner: I. {MIL} echelonieren, gestaffelt aufstellen (von Truppen) II. staffeln, verteilen III. staffeln, allmählich steigern IV. échelonner {refl.} in gleichem Abstand aufgestellt sein;
Konjugieren échelonner
échelonné(e)
Verb
aufstellen
stellte auf(hat) aufgestellt

échelonner: I. {MIL} echelonieren, gestaffelt aufstellen (von Truppen) II. staffeln, verteilen III. staffeln, allmählich steigern IV. échelonner {refl.} in gleichem Abstand aufgestellt sein;
Konjugieren échelonner
échelonné(e)
Verb
echelonieren
echelonierte(hat) echeloniert

échelonner: I. {MIL} echelonieren, gestaffelt aufstellen (von Truppen) II. staffeln, verteilen III. staffeln, allmählich steigern IV. échelonner {refl.} in gleichem Abstand aufgestellt sein;
Konjugieren échelonner
échelonné(e)
militVerb
aufstellen
stellte auf(hat) aufgestellt

installer: I. {allg.}, {Technik} installieren, einbauen, anschließen, aufstellen, anbringen, aufschlagen, aufbauen II. {Amtsspr.} installieren / einweisen (in ein geistliches Amt) {schweiz.} III. {EDV} installieren / überspielen IV. installieren / unterbringen, hinstellen; V. installieren / einsetzen;
installer
installaitinstallé(e)
Verb
überzeugend
probant {m}, probante {f}, {Nomen}, {Adj.}: I. {übertragen}, {Recht} Proband / Verurteilter, dessen Strafe zur Bewährung ausgesetzt ist; II. {allg.} Überzeugte(r) {m}; III. {Medizin}, {Psychologie}, {Fachsprache} Proband {m} / Versuchsperson, Testperson zum Beispiel bei medizinischen, psychologischen Tests; IV. {Geneal.} Proband {m} / jmd., für den zu erbbiologischen Forschungen innerhalb eines größeren verwandtschaftlichen Personenkreises eine Ahnentafel aufgestellt wird; V. {übertragen} Proband {m} / Rechtschaffende(r) {m}; VI. überzeugend;
probant(e)Adjektiv
planen, einen Plan aufstellen
plante, stellte einen Plan auf(hat) geplant, einen Plan aufgestellt

Absicht, Überlegung
Konjugieren planifier
planifiaitplanifié(e)
Verb
Dekl. Annahme -n f
hypothèse {f}: I. Hypothese {f} / Annahme {f}; II. Hypothese {f} / zunächst unbewiesene Annahme {f} von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen mit dem Ziel, sie durch Beweise zu verifizieren oder zu falsifizieren (als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse ); Vorentwurf {m} für eine Theorie; III. Hypothese {f} / Unterstellung {f}, unbewiesene Voraussetzung (eher Hirngespinst, da es im Vorfeld nie bewiesen ist und letztendlich dieses auch nie erbracht wird / werden kann); IV. Hypothese {f} / Vordersatz {m} (eigentlich Untersatz, Unterstellung, Unter...[aufgestelltes, unteres Denken], denn hier besagt die These, wenn A zutrifft, trifft generell B auch zu; gilt A, so gilt auch B (ohne Unterschied hierbei, ob dieses Sinn macht oder nicht und hierzu muss nichts sein, es kann gar inexistent sein, was nie sein kann, dennoch gilt dieses für jene Leute, die dieses aufgestellt hatten und diesen Begriff einst einführten);
hypothèse fSubstantiv
Dekl. Hypothese -n f
hypothèse {f}: I. Hypothese {f} / Annahme {f}; II. Hypothese {f} / zunächst unbewiesene Annahme {f} von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen mit dem Ziel, sie durch Beweise zu verifizieren oder zu falsifizieren (als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse ); Vorentwurf {m} für eine Theorie; III. Hypothese {f} / Unterstellung {f}, unbewiesene Voraussetzung (eher Hirngespinst, da es im Vorfeld nie bewiesen ist und letztendlich dieses auch nie erbracht wird / werden kann); IV. Hypothese {f} / Vordersatz {m} (eigentlich Untersatz, Unterstellung, Unter...[aufgestelltes, unteres Denken], denn hier besagt die These, wenn A zutrifft, trifft generell B auch zu; gilt A, so gilt auch B (ohne Unterschied hierbei, ob dieses Sinn macht oder nicht und hierzu muss nichts sein, es kann gar inexistent sein, was nie sein kann, dennoch gilt dieses für jene Leute, die dieses aufgestellt hatten und diesen Begriff einst einführten);
hypothèse fFachspr., jur, Rechtsw., übertr., Kunstw.Substantiv
Dekl. Unterstellung -en f
hypothèse {f}: I. Hypothese {f} / Annahme {f}; II. Hypothese {f} / zunächst unbewiesene Annahme {f} von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen mit dem Ziel, sie durch Beweise zu verifizieren oder zu falsifizieren (als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse ); Vorentwurf {m} für eine Theorie; III. Hypothese {f} / Unterstellung {f}, unbewiesene Voraussetzung (eher Hirngespinst, da es im Vorfeld nie bewiesen ist und letztendlich dieses auch nie erbracht wird / werden kann); IV. Hypothese {f} / Vordersatz {m} (eigentlich Untersatz, Unterstellung, Unter...[aufgestelltes, unteres Denken], denn hier besagt die These, wenn A zutrifft, trifft generell B auch zu; gilt A, so gilt auch B (ohne Unterschied hierbei, ob dieses Sinn macht oder nicht und hierzu muss nichts sein, es kann gar inexistent sein, was nie sein kann, dennoch gilt dieses für jene Leute, die dieses aufgestellt hatten und diesen Begriff einst einführten);
hypothèse fallg, jur, Rechtsw.Substantiv
Dekl. Vordersatz m
hypothèse {f}: I. Hypothese {f} / Annahme {f}; II. Hypothese {f} / zunächst unbewiesene Annahme {f} von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen mit dem Ziel, sie durch Beweise zu verifizieren oder zu falsifizieren (als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse ); Vorentwurf {m} für eine Theorie; III. Hypothese {f} / Unterstellung {f}, unbewiesene Voraussetzung (eher Hirngespinst, da es im Vorfeld nie bewiesen ist und letztendlich dieses auch nie erbracht wird / werden kann); IV. Hypothese {f} / Vordersatz {m} eines hypothetischen Urteils, Vordersatz = (eigentlich Untersatz, Unterstellung, Unter...[aufgestelltes, unteres Denken], denn hier besagt die These, wenn A zutrifft, trifft generell B auch zu; gilt A, so gilt auch B (ohne Unterschied hierbei, ob dieses Sinn macht oder nicht und hierzu muss nichts sein, es kann gar inexistent sein, was nie sein kann, dennoch gilt dieses für jene Leute, die dieses aufgestellt hatten und diesen Begriff einst einführten);
hypothèse fjur, Rechtsw.Substantiv
aufstellen
stellte auf(hat) aufgestellt

poster {Verb}: I. {Militär}, {allg.} postieren / jmd., Soldaten aufstellen, an einem bestimmten Platz stellen; aufstellen; II. postieren / aufbauen, errichten, aufstellen; III. {Brief / lettre} postieren / zur Post geben, aufgeben;
Konjugieren poster
postaitposté(e)
Verb
aufstellen
stellte auf(hat) aufgestellt

statuer {Verb}: I. statuieren / aufstellen, festsetzen; bestimmen; ein warnendes Beispiel geben; II. {JUR} statuieren;
Konjugieren statuer
statuaitstatué(e)
Verb
ein Postulat aufstellen
stellte ein Postulat auf(hat) ein Postulat aufgestellt

postuler {Verb}: I. {allg.}, {Rechtswort}, {katholische Kirche} postulieren / fordern, zur Bedingung machen; II. postulieren / feststellen; III. {Philosophie, demnach übertragen} postulieren / ein Postulat aufstellen; IV. {katholische Kirche} postulieren / eine Probezeit ableisten;
Konjugieren postuler
postulaitpostulé(e)
philo, übertr.Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 17.01.2022 22:45:35
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (FR) Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken