Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Ständen, Rängen, Schichten

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Dekl. Rang Ränge m
grade {m}: I. Dienstgrad {m}, Rang {m};
grade mSubstantiv
Dekl. sozialer Rang m
Gesellschaft
rang social mSubstantiv
Dekl. Pankarditis f
pancardité {f}: I. {Medizin} Pankarditis {f} / Entzündung aller Schichten der Herzwand;
pancardité fmedizSubstantiv
schichten
schichtete(hat), (ist) geschichtet
plaquer
plaquaitplaqué(e)
Verb
Dekl. Stand m
rang {m}: I. Rang {m}, Plur. Ränge / Reihe {f}, Stand {m}; II. {Militär} {übertragen} Glied {n}; III. {übertragen} Ordnung {f};
rang mSubstantiv
die sozialen Schichten les couches sociales
Auf der Agenda standen zudem zahlreiche internationale Themen.www.admin.ch De nombreux sujets de politique internationale figuraient aussi à l’ordre du jour.www.admin.ch
Im Vordergrund des Gesprächs standen Optimierungen beim grenzüberschreitenden Verkehr.www.admin.ch La rencontre a essentiellement porté sur les optimisations à apporter au trafic ferroviaire transfrontalier.www.admin.ch
Dekl. Biosphäre -n f
biosphère {f}: I. Biosphäre {f} / Gesamtheit der von Lebewesen besiedelten Schichten der Erde;
biosphère fSubstantiv
Dekl. Schicht -en f
couche {f}, couches {Pl.}: I. Schicht {f}; II. {Medizin} (fausse couche} Fehlgeburt {f}; III. {bébé} Windel {f}; IV. {Pl. couches} Niederkunft {f}, Entbindung {f};
couche -s fSubstantiv
Dadurch können die Schichten deutlich kleiner gefertigt werden, was wiederum kleinere Pixelgrössen ermöglicht.www.admin.ch Cela permet de fabriquer des couches bien plus petites et donc des pixels de taille plus réduite.www.admin.ch
Densitometer n
densitomètre {m}: I. Densitometer {n} / Schwärzungsmesser für fotografische Schichten;
densitomètre mFachspr.Substantiv
Dekl. Stand Stände m
stand {m}: I. Stand {m}, Bude {f}; Box {} (bei Autorennen z. B.); ...stand (in zusammengesetzten Wörtern wie z. B. Ausstellungsstand, Messestand sowie auch kurz als Stand bezeichnet);
stand mSubstantiv
Wir standen uns immer sehr nahe.
Freundschaft, Zwischenmenschliches
Nous avons toujours été proches l'un de l'autre.
Im Mittelpunkt dieser fünften Ausgabe der Präsidentenkonferenz des REFRAM, das dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, standen Qualitätsfragen.www.admin.ch Les questions de qualité ont été au centre des préoccupations de cette 5e édition de la conférence des Présidents du REFRAM, qui célèbre cette année ses dix ans d'existence.www.admin.ch
Dekl. Sensibilisator ...oren m
sensibilisateur {m}: I. Sensibilisator {m} / Farbstoff zur Erhöhung der Empfindlichkeit fotografischer Schichten für gelbes und rotes Licht;
sensibilisateur mSubstantiv
Für swisscleantech standen aber von Anfang an die Chancen im Zentrum, die sich durch eine konsequente Fokussierung auf Cleantech für die Schweizer Wirtschaft ergeben.www.spirit.bfh.ch Dès le départ, swisscleantech a reconnu les chances qui se présentaient pour l’économie suisse.www.spirit.bfh.ch
Die Gesamtzahl der Jugendlichen, die vor der Ausbildungswahl standen, ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen und belief sich hochgerechnet auf 162'000 (2016: 144'500) Jugendliche.www.admin.ch Le nombre de jeunes confrontés prochainement au choix d’une formation mais n’ont pas encore trouvé de places d’apprentissage se monte à 162'000 et a augmenté par rapport à l’année précédente (2016: 144'500).www.admin.ch
Dekl. hoher Rang Ränge m
distinction {f} {Nomem} {franz.}, distinction {Nomen} {engl.}, distinctio {f} {lat.}: I. Distinktion {f} / Absonderung {f}, Scheidung {f}, Unterscheidung {f}; II. Distinktion {f} / Unterschied {m}, Verschiedenheit {f}; III. Distinktion {f} / Einschnitt {m}, Pause {f}; IV. Distinktion {f} / Schmuck {m}, Zierde {f}; V. Distinktion {f} / Auszeichnung {f}, hoher Rang {m}, Ehrung; VI. {engl.}, {österr.} Distinktion {f} / Rangabzeichen; VII. Distinktion {f} / Würde {f}; VIII. Distinktion {f} / Vornehmheit {f}; IX. Distinktion {f} / Berühmtheit {f};
distinction fSubstantiv
Dichtigkeit f
densité {f}: I. Densität {f} / Dichte, Dichtigkeit {f}; II. Densität {f} / Maß für den Schwärzegrad fotografischer Schichten;
densité fSubstantiv
Densität f
densité {f}: I. Densität {f} / Dichte, Dichtigkeit {f}; II. Densität {f} / Maß für den Schwärzegrad fotografischer Schichten;
densité fSubstantiv
Dekl. Stand Stände m
relevé {m}, relevée {f} {Adj.}, {P.P.}: I. {P.P.} wieder aufgehoben, wieder aufgerichtet, erhöht, hochgestellt, hochgesteckt, hochgestriffen, hochgeklappt; II. {P.P.} festgestellt, aufgedeckt, notiert, abgelesen; III. {P.P.} abgelöst; IV. {Adj.} {manche} hochgezogen, {virage} überhöht, {style} gehoben, gewählt; {cuisine} pikant; V. {relevé [m]} Verzeichnis {n}, Aufstellung {f}, Auszug {m}; {compteur} Stand {m};
relevé mSubstantiv
Dekl. Schichtung, das Schichten -en f
stratification {f}: I. Stratifikation {f} / Schichtung (von Gesteinen); das Schichten {n}; II. {Landw.} Stratifikation {f} / Schichtung von Saatgut in feuchtem Sand oder Wasser, um das Keimen zu beschleunigen;
stratification -s fSubstantiv
Dekl. Rekrutierung -en f
recrutement {m}: I. Rekrutierung {f}, das Rekrutieren, das Sichrekrutieren; Einberufung {f}, das Einberufen; II. {personnel} Rekrutierung {f} / Beschaffung und Auswahl oder herkunftsmäßige Zusammensetzung der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten; Einstellung {f};
recrutement mmilit, relig, kath. Kirche, Beruf, Verbrechersynd., NGOSubstantiv
Dekl. Einstellung -en f
recrutement {m}: I. {Militär} Rekrutierung {f}, das Rekrutieren, das Sichrekrutieren; Einberufung {f}, das Einberufen; II. {personnel} Rekrutierung {f} / Beschaffung und Auswahl oder herkunftsmäßige Zusammensetzung der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten; Einstellung {f};
recrutement mrelig, kath. Kirche, Beruf, Verbrechersynd., NGOSubstantiv
Perikard und Perikardium, Fachsprache Pericardium n
péricarde {m}: I. {Medizin}, {Fachsprache} Perikard {und} Perikardium, {Fachsprache} Pericardium {n}, aus zwei epithelialen Schichten (Myokard und Epikard) bestehende äußerste Umhüllung des Herzens; Herzbeutel {m};
péricarde mmediz, Fachspr.Substantiv
Herzbeutel - m
péricarde {m}: I. {Medizin}, {Fachsprache} Perikard {und} Perikardium, {Fachsprache} Pericardium {n}, aus zwei epithelialen Schichten (Myokard und Epikard) bestehende äußerste Umhüllung des Herzens; Herzbeutel {m};
péricarde mmedizSubstantiv
Dekl. Verpflichtung -en f
recrutement {m}: I. Rekrutierung {f}, das Rekrutieren, das Sichrekrutieren; Einberufung {f}, das Einberufen; II. {personnel} Rekrutierung {f} / Beschaffung und Auswahl oder herkunftsmäßige Zusammensetzung der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten; Einstellung {f};
recrutement football mübertr.Substantiv
schikanieren
schikanierte(hat) schikaniert

victimiser {Verb}: I. {allg.} viktimisieren / schikanieren; II. {neuzeitlich}: {Fachsprache}, {Verwaltungssprache}, {JUR} viktimisieren / zum Opfer (einer Straftat) machen (Opfer werden von daher im wirklichen Leben von Verwaltungsangestellten sämtlicher Schichten schikaniert);
victimiser
victimisaitvictimisé(e)
allgVerb
Dekl. Einberufung, das Einberufen -en, -- f
recrutement {m}: I. Rekrutierung {f}, das Rekrutieren, das Sichrekrutieren; Einberufung {f}, das Einberufen; II. {personnel} Rekrutierung {f} / Beschaffung und Auswahl oder herkunftsmäßige Zusammensetzung der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten; Einstellung {f};
recrutement mmilitSubstantiv
Dieser konnte sich allerdings am Markt nicht durchsetzen: Da die Absorptionsspektren der verschiedenen Schichten nicht scharf genug abgetrennt waren, wird ein Teil des grünen und roten Lichts bereits in der blau-empfindlichen Schicht absorbiert als Resultat verwischen die Farben, und die Lichtempfindlichkeit ist dadurch sogar tiefer als bei gewöhnlichen Lichtsensoren.www.admin.ch Néanmoins, celui-ci n’a pas su s’imposer sur le marché : puisque les spectres absorbants des différentes couches n’étaient pas suffisamment séparés, une partie de la lumière verte et rouge était déjà absorbée par la couche sensible au bleu. Résultat : des couleurs qui s’estompent et une sensibilité à la lumière qui s’avère même inférieure à celle des capteurs de lumière habituels.www.admin.ch
mustern
musterte(hat) gemustert

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recruter
recrutaitrecrutée(e)
militVerb
rekrutieren
rekrutierte(hat) rekrutiert

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recruter
recrutaitrecruté(e)
milit, relig, kath. Kirche, Beruf, Verbrechersynd., NGOVerb
einberufen irreg.
einberufenberief ein(hat) einberufen

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; einberufen; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recruter
recrutaitrecruté(e)
Verb
mustern
musterte(hat) gemustert

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; einberufen; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recrouter
recroutaitrecrouté(e)
militVerb
einstellen
stellte ein(hat) eingestellt

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; einberufen; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recrouter
recroutaitrecrouté(e)
Verb
viktimisieren
viktimisierte(hat) viktimisiert

victimiser {Verb}: I. {allg.} viktimisieren / schikanieren; II. {neuzeitlich}: {Fachsprache}, {Verwaltungssprache}, {JUR} viktimisieren / zum Opfer (einer Straftat) machen (Opfer werden von daher im wirklichen Leben von Verwaltungsangestellten sämtlicher Schichten schikaniert oder durch diese im Nachhinein als auch im Vorfeld zu Opfern gemacht, meist durch Ausübung, Willkür durch diese Angestellten selbst initiiert als auch durch Dritte);
victimiser
victimisaitvictimisé(e)
allg, Fachspr., jur, Verwaltungspr, neuzeitl.Verb
Dekl. Inquisition -en f
inquisition {f}: I. Inquisition {f} / Untersuchung; II. {Historie}, { neuzeitlich}, {römisch-katholische Kirche}, {Verwaltung}, {Politik}, {Politik im übertragenen Sinn} Inquisition {f} / Untersuchung durch Institutionen der römisch-katholischen Kirche und daraufhin durch staatliches Verwaltungspersonal (Zombies) und sämtliche wohnende Menschen (Zombies) durchgeführte Verfolgungen, Folterungen, Quälungen von anderen reinen Menschen; III. {Historie}; {römisch-katholische Kirche}, {neuzeitlich immer noch ausgeübt}, {Verwaltung}, {Religionen im Allgemeinen}, {Politik}, {Politik im übertragenen Sinn} Inquisitionsprozess {m} / selbstgeschaffenes Folterungs-und Tötungsrecht durch die römisch katholische Kirche, wie z. B. Papst, Kardinal, Bischof, Pfarrer, Nonnen, Mönche, Gläubige, Verwaltungsangestellte und anderen Menschen (aus welchen Schichten, Berufsständen ist unerheblich) ausgeübt, um bestimmte andere Menschen zu drangsalieren mit der Absicht diese zu töten;
inquisition fmilit, polit, relig, hist, pol. i. übertr. S., neuzeitl., kath. Kirche, NGOSubstantiv
Dekl. Wesen n
créature {f}: I. {allg.} Kreatur {f} / (Lebe-)Wesen {n}, Geschöpf {n}; II. {neuzeitlich ins Gegenteil umgekehrt bzw. abwertend} Kreatur {f} / bedauernswerter, verachtenswerter Mensch, willenloses, gehorsames Werkzeug eines anderen; (im Endeffekt von einem Lebewesen, der sich höher stehend fühlt und den anderen absichtlich drangsaliert und den anderen versucht zu beleidigen, in dem der andere als Kreatur abwertend bezeichnet wird, obwohl im tatsächlichen also im Ist-Zustand ganz genau dieserjenige, kein Anrecht hat Mensch, Lebewesen oder gar Geschöpf genannt zu werden, da dieser ein Zombie ist, der Zombie ist jedoch ein Spieler und hofft, dass das dem Lebewesen nicht auffällt; ist im Leben in sämtlichen Bereichen, Schichten, Berufen, etc. anzufinden, weit verbreitet und es ist flächenweit aufgefallen und es gilt Zombi-Aussterben und Zombi-Ausrotten in sämtlichen Schichten; Total-RESET);
créature fSubstantiv
Dekl. Figur -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fkunst, math, musik, sport, Sprachw, umgsp, Schachsp., Tanzk., Flugk.SubstantivEN
Dekl. Abbildung -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fSubstantiv
Dekl. Gestalt -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fSubstantivEN
Dekl. Person, Persönlichkeit -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fumgsp, übertr.Substantiv
Dekl. künstlerische Darstellung -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fkunst, übertr.Substantiv
Dekl. geschlossene Bewegungsfolge -n f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fsport, übertr., Tanzk.Substantiv
Dekl. äußere Erscheinung -en f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fSubstantiv
Dekl. Figura -- f
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fSubstantiv
Dekl. Bild -er n
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fSubstantivEN
Gesicht -er n
figure {f}: I. Figur {f} / Körperform {f}, Gestalt {f}, äußere Erscheinung {f} eines Menschen auf ihre Proportioniertheit; II. {Kunst} Figur {f} / Darstellung eines menschlichen, tierischen oder abstrakten Körpers; III. {Mathematik} Figur {f}; IV. {Schach}, {Brettspiele} Figur {f} / Spielstein, hier besonders beim Schachspiel; V. Figur {f} / geometrisches Gebilde aus Linien oder Flächen, Umrisszeichnung, etc.; VI. Figur {f} / Abbildung, die als Illustration einem Text beigegeben ist; VII. {ugs.} Figur {f} / a) Persönlichkeit, Person (in ihrer Wirkung auf ihre Umgebung, auf die Gesellschaft); b) {ugs.} Person, Mensch meist männlichen Geschlechts, der Typ / die Figur, das Männlein an der Theke oder an der Theke standen ein paar Figuren; c) handelnde Person, Gestalt in einem Werk der Dichtung; VIII. {Sport}, {Tanz}, {Kunstflug}, {Kunstreiten} {u.a.} Figur {f} / in sich geschlossene tänzerische, künstlerische Bewegungsfolge, die Teil eines Ganzen ist; IX. {Musik} Figur {f} / in sich geschlossene Tonfolge als schmückendes und vielfach zugleich textausdeutendes Stilmittel; X. {Sprachwort} Figur {f} / von der normalen Sprechweise abweichende sprachliche Form, die als Stilmittel eingesetzt wird; XI. Figura {f} / Bild {n}, Figur {f};
figure fübertr.Substantiv
Rekruten ausheben irreg.
Rekruten aushebenhob Rekruten aus(hat) Rekruten ausgehoben

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; einberufen; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recruter
recrutaitrecruté(e)
militVerb
zusammenstellen
stellte zusammen(hat) zusammengestellt

recruter {Verb}: I. rekrutieren / Rekruten ausheben, mustern; einberufen; II. rekrutieren / a) zusammenstellen, zahlenmäßig aus etwas ergänzen, beschaffen; b) sich rekrutieren; sich zusammensetzen, sich bilden (aus etwas); III. rekrutieren / einstellen; beschaffen und auswählen oder herkunftsmäßig zusammensetzen der Mitglieder von Gruppen, Organisationen, sozialen Schichten;
recrouter
recroutaitrecrouté(e)
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 22.09.2021 20:42:22
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken