Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Natur - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Deklinieren Natur f nature fSubstantivEN
Natur-; natürlich naturelle, naturel
Deklinieren Physiokratie f
physiocratie {f}: I. Physiokratie {f} / Herrschaft der Natur;
physiocratie fSubstantiv
[Natur]katastrophe, Katastrophe cataclysme mSubstantiv
Erwachen n [Natur], Erwecken n [Sinne] éveil mSubstantiv
am Busen der Natur hum dans le lit aux pois verts
(wörtl.: im Bett der grünen Erbsen)
in der Natur der Dinge dans l'ordre des choses
mitten in der Natur en pleine nature
impulsive Natur f
nature impulsive: I. impulsives Wesen / impulsive Eigenart / Natur;
nature impulsive fSubstantiv
impulsives Wesen n
nature impulsive: I. impulsives Wesen / impulsive Eigenart / Natur;
nature impulsive fSubstantiv
impulsive Eigenart f
nature impulsive: I. impulsives Wesen / impulsive Eigenart / Natur;
nature impulsive fSubstantiv
Ich genieße gerne die Schönheit der Natur.
Vorlieben
J'aime me délecter de la beauté de la nature.
Das liegt in der Natur der Sache.
Meinung, Feststellung
C'est dans la nature des choses.
Dritter Preis: Zwischen Dorf und Natur Die 300 Einwohnerinnen und Einwohner von Caltron im Trentino erhielten 2014 ein Gemeinschaftszentrum.www.admin.ch Troisième prix: entre village et nature À Caltron, dans le Trentin, les 300 habitants du village disposent depuis 2014 d’un centre communautaire.www.admin.ch
Psychomonisme m
psychomonisme {m}: I. {Philosophie} Psychomonismus {m} / Weltanschauung, nach der alles Sein seelischer Natur ist;
psychomonisme mphiloSubstantiv
Deklinieren Aufkommen - n
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Deklinieren Schöpfung -en f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse frelig, allgSubstantiv
Deklinieren Entwicklung -en f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Deklinieren Entstehung -en f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Die Zusammenarbeit findet vornehmlich in den Bereichen Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften, aber auch in Geistes- und Sozialwissenschaften statt.www.admin.ch Les domaines concernés sont principalement les mathématiques, les sciences naturelles, les sciences de l’ingénieur et les sciences humaines et sociales.www.admin.ch
Es brauchte zusätzliche Massnahmen vertraglicher Natur, damit Daten in die Vereinigten Staaten datenschutzkonform übermittelt werden können.www.edoeb.admin.ch Des mesures supplémentaires de nature contractuelle étaient nécessaires pour garantir la conformité de cette transmission au droit de la protection des données.www.edoeb.admin.ch
Deklinieren Mechanist -en m
mécaniste {mf}: I. {Philosophie} Mechanist {m} / jemand der den Mechanismus, der die Richtung der Naturphilosophie, die Natur, Naturgeschehen oder auch Leben und Verhalten rein mechanisch beziehungsweise kausal erklärt, vertritt;
mécaniste mfphiloSubstantiv
Deklinieren Ursprung m
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Deklinieren Genese f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse frelig, allgSubstantiv
Deklinieren Genesis f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse frelig, allgSubstantiv
Deklinieren Schöpfungsgeschichte f
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse freligSubstantiv
Deklinieren Auftreten n
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Deklinieren Entstehen n
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse frelig, allgSubstantiv
Monophysitismus m
monophysitisme {m}: I. Monophysitismus {m} / altkirchliche Lehre, nach der die zwei Naturen Christi zu einer neuen gottmenschlichen Natur verbunden sind;
monophysitisme mkath. KircheSubstantiv
Deklinieren Werden n
genèse {f}: I. Genese {f} / Enstehung {f}, Entwicklung {f}; II. Genese {f} / das Auftreten {n}, Aufkommen; III. {Religion} Genesis {f} / das Werden, das Entstehen, Ursprung {m} [alles Sein(s) / Ist/ Werden(s)]; {Religion} Schöpfung(gsgeschichte) {f}; {allg.} Schöpfung {f} / Natur {f};
genèse fSubstantiv
Deklinieren Instrumentalismus m
instrumentalisme {m}: I. {Philos.} Instrumentalismus {m} / amerikanischer Ausprägung des Pragmatismus, in der Denken und Begriffsbildung (Logik, Ethik, Metaphysik) nur Werkzeuge zur Beherrschung von Natur und Mensch sind;
instrumentalisme mphiloSubstantiv
verdorben
pervers {m}, pervers {f}: I. pervers / gedreht, verdreht; II. pervers / gegen die Natur, widernatürlich; {fig.} verdorben, modrig (von modern) III. pervers / ein von einer vorgeschriebenen Fiktion abweichende Haltung zeigend;
pervers(e)Adjektiv
widernatürlich
pervers {m}, pervers {f}: I. pervers / gedreht, verdreht; II. pervers / gegen die Natur, widernatürlich; {fig.} verdorben, modrig (von modern) III. pervers / ein von einer vorgeschriebenen Fiktion abweichende Haltung zeigend;
pervers(e)Adjektiv
gedreht, verdreht
pervers {m}, pervers {f}: I. pervers / gedreht, verdreht; II. pervers / gegen die Natur, widernatürlich; {fig.} verdorben, modrig (von modern) III. pervers / ein von einer vorgeschriebenen Fiktion abweichende Haltung zeigend;
pervers(e)Adjektiv
biologisch
biologique {Adj}: I. biologisch / die Biologie betreffend; II. biologisch / den Gegenstand der Natur, Lebensvorgänge und Lebensbeschaffenheit betreffend, darauf beruhend; III. biologisch / aus natürlichen Stoffen hergestellt; IV. Biologi
biologiquebiolo, WissAdjektiv
fraktal
fractal {m}, fractale {f}: I. fraktal / vielfältig gebrochen, stark gegliedert; II. Fraktal {n} / komplexes geometrischen Gebilde (wie es ähnlich auch in der Natur vorkommt, z. B. das Adernetz der Lunge);
fractal,-eAdjektiv
Deklinieren Homologie ...ien f
homologie {f}: I. Homologie {f} / Übereinstimmung des Handelns mit der Vernunft und damit mit der Natur; II. Homologie {f} / Übereinstimmung {f}, Entsprechung von biologischen Organen hinsichtlich ihrer Entwicklungsgeschichte, nicht aber hinsichtlich der Funktionen; III. Homologie {f} / Übereinstimmung {f} von Instinkten und Verhaltensformen bei verschiedenen Tieren oder Tier und Mensch;
homologie fSubstantiv
Widernatürlichkeit f
Perversion {f}: I. das Verdrehtsein, das Gedrehtsein (ins Gegenteil umgekehrt, aus gut wird schlecht und schlecht zum Guten erklärt); II. Widernatürlichkeit {f}; gegen die Natur sein; III. Perversion {f} / die von einer vorgegebenen Fiktion abweichende Haltung;
perversion fSubstantiv
Naturalisation -en f
naturalisation {f}: I. {neuzeitlich, entartet, Unnatürlichkeit, wider der Natur, übertragen} Naturalisation {f} / Einbürgerung eines Ausländers in einen Staatsverband; II. {Biologie} Naturalisation {f} / allmähliche Anpassung von Pflanzen und Tieren in ihren ursprünglichen Lebensräumen; III. {allg.} Naturalisation {f} / das Naturalisieren, Naturalisierung {f};
naturalisation fbiolo, allg, übertr., neuzeitl.Substantiv
Perversion -en f
Perversion {f}: I. das Verdrehtsein, das Gedrehtsein (ins Gegenteil umgekehrt, aus gut wird schlecht und schlecht zum Guten erklärt); II. Widernatürlichkeit {f}; gegen die Natur sein; III. Perversion {f} / die von einer vorgegebenen Fiktion abweichende Haltung;
perversion fSubstantivEN
denaturieren
denaturiertedenaturiert

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
entstellen
entstellte(hat) entstellt

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
(ver)fälschen
(ver)fälschte(hat) (ver)fälscht

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
naturalisieren
naturalisierte(hat) naturalisiert

naturaliser {Verb}: I. {Fiktion, entartet, Natur fremd, Unnatürlichkeit, neuzeitlich} naturalisieren / ausländischen Mitbürgern die Staatsbürgerrechte verleihen; II. {Biologie; Natürlichkeit}, {ursprünglich} naturalisieren / sich in ursprünglich fremden Lebensräumen anpassen (von Pflanzen und Tieren); III. {Handwerk} naturalisieren / naturgetreu präparieren (z. B. die Tierköpfe an Fellen);
Konjugieren naturaliser
naturalisaitnaturalisé(e)
biolo, urspr., neuzeitl.Verb
vergällen
vergällte(hat) vergällt

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
ungenießbar machen
machte ungenießbar(hat) ungenießbar gemacht

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
übertr.Verb
Deklinieren Idealismus m
idéalisme {m}: I. Idealismus {m} / philosophische Anschauung, die die Welt und das Sein als Idee, Geist, Vernunft, Bewusstsein bestimmt und die Materie als deren Erscheinungsform versteht; Gegensatz Materialismus; II. Idealismus {m} / Streben nach Verwirklichung von Idealen ethischer und ästhetischer Natur; durch Ideale bestimmte Weltanschauung, Lebensführung;
idéalisme mphilo, Kunstw.Substantiv
von der Natur trennen / abschneiden irreg.
... trennen / abschneidentrennte / schnitt ab ...(hat) ... getrennt / abgeschnitten

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
etwas von der Art, Wesen, Natur etc. abändern, verändern
abändernänderte ab(hat) abgeändert

dénaturer {Verb}: I. (ver)fälschen, verunstalten, entstellen; von der Natur trennen / abschneiden; II. denaturieren / Stoffe durch Zusätze so abändern, dass sie ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren; III. denaturieren / vergällen, ungenießbar machen IV. denaturieren / Eiweißstoffe irreversibel abändern;
dénaturer
dénaturaitdénaturé(e)
Verb
physisch
physique {Adj.}, {f} {Nomen}: I. Physik {f} / der Mathematik und Chemie nahestehende Naturwissenschaft, die vor allem durch experimentelle Erforschung und messende Erfassung die Grundgesetze der Natur, besonders Bewegung und Aufbau der unbelebten Materie und die Eigenschaften der Strahlung und der Kraftfelder, untersucht; II. das Äußere {n}; III. Körper, körperlich {Adj.}, körperlich- (in zusammengesetzten Wörtern); IV. physisch {Adj.}; V. physikalisch {Adj.} {Physik};
physiqueAdjektiv
Deklinieren Mechanismus -...men m
mécanisme {m}: I. Mechanismus {m} / Getriebe, Triebwerk, sich bewegende Einrichtung zur Kraftübertragung; II. Mechanismus {m} / selbstständiger Ablauf zum Beispiel von ineinandergreifenden Vorgängen in einer Behörde oder Körperschaft; Zusammenhang oder Geschehen, das gesetzmäßig und wie selbstverständlich abläuft; III. {Philosophie} Mechanismus {m} und Mechanizismus {m} / Richtung der Naturphilosophie, die Natur, Naturgeschehen oder auch Leben und Verhalten rein mechanisch beziehungsweise kausal erklärt;
mécanisme mphilo, allg, Fachspr.Substantiv
physikalisch
physique {Adj.}, {f} {Nomen}: I. Physik {f} / der Mathematik und Chemie nahestehende Naturwissenschaft, die vor allem durch experimentelle Erforschung und messende Erfassung die Grundgesetze der Natur, besonders Bewegung und Aufbau der unbelebten Materie und die Eigenschaften der Strahlung und der Kraftfelder, untersucht; II. das Äußere {n}; III. Körper, körperlich {Adj.}, körperlich- (in zusammengesetzten Wörtern); IV. physisch {Adj.}; V. physikalisch {Adj.} {Physik};
physiqueAdjektiv
Deklinieren Mechanizismus m
mécanisme {m}: I. Mechanismus {m} / Getriebe, Triebwerk, sich bewegende Einrichtung zur Kraftübertragung; II. Mechanismus {m} / selbstständiger Ablauf zum Beispiel von ineinandergreifenden Vorgängen in einer Behörde oder Körperschaft; Zusammenhang oder Geschehen, das gesetzmäßig und wie selbstverständlich abläuft; III. {Philosophie} Mechanismus {m} und Mechanizismus {m} / Richtung der Naturphilosophie, die Natur, Naturgeschehen oder auch Leben und Verhalten rein mechanisch beziehungsweise kausal erklärt;
mécanisme mSubstantiv
Naturalismus m
naturalisme {m}: I. {übertragen}: {Kunst}, {Literatur} Naturalismus {m} / a) ohne Plural: Wirklichkeitstreue {f}, Wirklichkeitsnähe {f} i9n der Darstellung (besonders in der Kunst und Literatur); b) {Kunst / Fiktion} Wirklichkeitstreue aufweisender, naturrealistischer Zug (z. B. eines Kunstwerks); II. {Ist-Zustand} Naturalismus {m} ohne Plural / philosophische, religiöse Weltanschauung / {allg.} Naturanschauung nach der alles aus der Natur und diese allein sich selbst erklärbar ist; III. {Kunst}, {Fiktion, da die Natur kein Elend und keine Hässlichkeit kennt, nur das Unnatürliche wie die Kunst und menschliche Lebewesen kennen dieses oder schaffen dies} Naturalismus {m} / eine möglichst genaue Wiedergabe der Wirklichkeit (besonders auch des Hässlichen und des Elends) anstrebender, naturgetreu abbildender und auf jegliche Stilisierung verzichtender Kunststil, besonders die gesamteuropäische Richtung von etwa 1890 bis zum aktuellen Datum;
naturalisme mkunst, relig, allg, übertr.Substantiv
Deklinieren Kausalitätstheorie -n f
théorie de causalité: I. {Rechtswort} Kausalitätstheorie {f} [welche generell eine bloße Theorie immer nur darstellt,die niemals bewiesen ist, Theorien sind reine Fiktionen unbewiesener Natur] / Adäquanztheorie [dieselbe Fiktion, hier die Lehre im Zivilrecht, die wiederum auf reinen Fiktionen basiert und gelehrt wird, nach der ein einen Schaden verursachendes Ereignis nur dann zur Schadensersatzpflicht führt, wenn es im Allgemeinen und nicht nur unter besonders ungewöhnlichen Umständen einen Schaden herbeiführt; welches reine Spekulationen, Fiktionen beinhaltet, Märchenlehre oder Traumlehre wäre demnach eine genauere Bezeichnung, da diese Zivillehre nichts anderes in Wahrheit darstellt, wiedermal reine Fiktion, da die Ausgangslage nunmal die bloße Theorie beinhaltet, die auf Vorstellungen, Wunsch-, Traumdenken nur beruht und niemals der Istzustand ist, demnach werden Lehren im Allgemeinen in die Leere führen und sind Ursache, das niemals etwas sein kann, sein wird, ist bzw. etwas Gescheites hierdurch herbeigeführt wird]
théorie de causalité fFachspr., jur, Rechtsw.Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 04.04.2020 14:56:51
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken