Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Gerechtigkeiten - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Justiz f, Gerechtigkeit f justice fSubstantiv
Die Gerechtigkeit hat ihren Lauf genommen. geh La justice est faite.
Deklinieren Liebe f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Frömmigkeit -en f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Gnade -n f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren taktvolle Rücksichtnahme -n f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Pietät -en f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Beschuldigung -en f
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation fSubstantivEN
Deklinieren Beerdigungsinstitut -e n
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété flandschSubstantiv
Deklinieren Pflichtgefühl -e n
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fübertr.Substantiv
Deklinieren Mitleid n
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Milde f
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Zudem hat sich die Schweiz erfolgreich dafür eingesetzt, dass das Mandat des Sonderberichterstatters für Transitionsjustiz (Sonderberichterstatter für die Förderung von Wahrheit, Gerechtigkeit, Wiedergutmachung und Garantien der Nichtwiederholung) ein zweites Mal um drei Jahre verlängert wird.www.admin.ch La Suisse s’est également engagée avec succès pour le second renouvellement du mandat du Rapporteur spécial dans le domaine de la justice transitionnelle (Rapporteur spécial sur la promotion de la vérité, de la justice, de la réparation et des garanties de non répétition) pour une période de trois ans.www.admin.ch
Deklinieren ehrfürchtiger Respekt m
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Deklinieren Sanftmut m
piété {f}: I. Pietät {f} / (besonders in Bezug auf die Gefühle, die sittlichen, religiösen Wertvorstellungen anderer) ehrfürchtiger Respekt {m}, taktvolle Rücksichtnahme {f}; II. Pietät {f} / Milde {f}, Sanftmut {m}, Mitleid {n}, Gnade {f} ; III. {landschaftlich} Pietät {f} / Beerdigungsinstitut {n}; IV. {übertragen} Pietät {f} / Gerechtigkeit {f}; V. {übertragen} Göttin der Frömmigkeit {f}, Pflichtgefühl {n}; V. Liebe {f} (Elternliebe, kindliche Liebe, Dankbarkeit, Geschwisterliebe, Vaterlandsliebe);
piété fSubstantiv
Rechtfertigungs- und Gnadenlehre f
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation freligSubstantiv
das Ankreiden / das Anrechnen n
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation fSubstantiv
Imputation f
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation frelig, altmSubstantiv
Rechtfertigung -en f
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation fSubstantiv
Anschuldigungen f
imputation {f}: I. {alt} Imputation {f} / Beschuldigung {f}, Anschuldigung {f}; das Ankreiden / das Anrechnen; II. Imputation {f} / Rechtfertigung; III. {Religion} imputation {f} / von Luther besonders betonter Grundbegriff (so sagen es die Theologen / Lehrmeinung) der christlichen Rechtfertigungs- und Gnadenlehre, nach der dem sündigen Menschen als Glaubendem die Gerechtigkeit Christi angerechnet und zugesprochen wird;
imputation fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 09.04.2020 0:37:58
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken