Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch (Schaden) erleiden - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Deklinieren Schaden m dégât mSubstantiv
Schaden m erleiden subir un préjudice
schaden gâterVerb
jdm/etw schaden porter préjudice à qn/qc
schaden faire du malVerb
Schaden m dommage mSubstantiv
Schaden préjudice [matériel] mSubstantiv
erleiden subirVerb
Schaden nehmen, einen Schaden erleiden subir un dommage
jdm schaden nuire à qn
Schiffbruch erleiden faire naufrage
jdm. schaden nuire à qn.
Schaden m (Verwüstung) dégâts m, pl
schaden, schädigen nuire
Verbe irrégulier
Verwüstung f, Schäden f, pl ravage mSubstantiv
schaden zufügen causer du tort
zu jds Schaden au préjudice de qn
zum Schaden von ... au préjudice de ...
der Gesundheit schaden détériorer la santé
Unglück n, Katastrophe f, Schaden m sinistre mSubstantiv
einen Schaden verursachen causer des dégâts
verheerende Schäden anrichten faire des ravages
etw. erleiden, erdulden subir qc
verheerende Schäden anrichten faire des ravages 
einen Infarkt erleiden
Krankheiten
subir un infarctus
einen Schock erleiden
Reaktion
recevoir un choc
eine Niederlage erleiden
Ergebnis
essuyer/subir une défaite
etwas ohne Schaden überstehen sortir indemne de quelque chose
Die Überschwemmung hat Schäden verursacht. L'inondation a fait des dégâts.
einen Schock (/ ein Trauma) erleiden
Reaktion
être traumatisé
das Dach weist einige Schäden auf le toit a subi quelques dommages
nicht mehr zu reparieren; unersetzlich [Schaden] irréparableAdjektiv
das Schlimmste verhindern, den Schaden begrenzen limiter les dégâts
Der Schaden ist ganz schön groß!
Ergebnis
Il y a du dégât! fam
5,9 Prozent der Hospitalisierten erleiden eine Spitalinfektionwww.admin.ch 5,9% d’infections nosocomiales dans les hôpitauxwww.admin.ch
Durch die Überschwemmung sind viele zu Schaden gekommen.
Katastrophen
L'inondation a fait de nombreux sinistrés.
Deklinieren Passio f
passio {f}: I. das Erleiden, das Erdulden, das Leiden, Passio {f}; II. Affekt {m} heftige Erregung, Zustand einer außergewöhnlichen seelischen Angespanntheit;
passio PHIL fphiloSubstantivK3 LA
Hierdurch wird die Wahrscheinlichkeit eines Herabfallens auf den Boden reduziert, wodurch physischer Schaden entstehen kann.www.electrochemsolutions.com Cela réduit les chances d’une chute des piles sur le sol qui pourrait causer des dégâts physiques.www.electrochemsolutions.com
Die Kernidee der Vorsorge besteht aus zwei Aspekten: Erstens, Schäden von einer bestimmten Qualität sollten nicht eintreten.www.admin.ch Il comporte deux dimensions fondamentales : premièrement, il ne faut pas que des dommages d’une certaine qualité se produisent www.admin.ch
berauben
beraubte(hat) beraubt

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
verstoßen irreg.
verstoßenverstieß(hat) verstoßen

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
So liess sich das Ausmass des Problems in den Spitälern ermitteln, wo fast sechs Prozent der Patientinnen und Patienten eine solche Infektion erleiden.www.admin.ch Il a été possible de déterminer l’ampleur du phénomène dans les hôpitaux, près de 6% des patients contractent une telle infection.www.admin.ch
verjagen
verjagte(hat) verjagt

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
beseitigen
beseitigte(hat) beseitigt

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
verdrängen
verdrängte(hat) verdrängt

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
expellieren
expellierte(hat) expelliert

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
ausstoßen irreg.
ausstoßenstieß aus(hat) ausgestoßen

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
Schiffbruch erleiden irreg.
Schiffbruch erleidenerlitt Schiffbruch(hat) Schiffbruch erlitten

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
fig, übertr.Verb
austreiben irreg.
austreibentrieb aus(hat) ausgetrieben

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
auswerfen irreg., ans Land werfen irreg.
auswerfenwarf aus(hat) ausgeworfen

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
ausstoßen irreg.
ausstoßenstieß aus(hat) ausgestoßen

expeller {Verb} {transitiv}: I. expellieren / austreiben, verjagen; {übertragen} ausweisen; II. expellieren / berauben; III. expellieren / verbannen; IV. expellieren / ausstoßen, verstoßen; V. expellieren / vertreiben, verdrängen, beseitigen VI. expellieren / (ans Land) werfen, auswerfen; {fig.} Schiffbruch erleiden;
expeller
expellaitexpellé(e)
Verb
Die in 96 Schweizer Spitälern bei 13'000 Patientinnen und Patienten durchgeführte Erhebung kommt zum Schluss, dass 5,9 Prozent der hospitalisierten Personen eine Spitalinfektion erleiden.www.admin.ch Réalisée dans 96 hôpitaux suisses auprès de 13'000 patients, elle conclut que 5,9% des personnes hospitalisées contractent une infection nosocomiale.www.admin.ch
Diese Unsicherheit sei verbunden mit der plausiblen Befürchtung, dass sich in komplexen Systemen wie jenen der Umwelt auch mögliche kleine Veränderungen zu sehr grossen Schäden auswachsen könnten.www.admin.ch Cette incertitude est liée à la crainte plausible que, dans des systèmes aussi complexes que ceux de l’environnement, des modifications même mineures puissent provoquer des dommages de très grande ampleur.www.admin.ch
Missbrauch von Batteriezellen Im Allgemeinen sind die Bedingungen, unter denen es zu einem Schaden an Batteriezellen und zur Gefährdung der Sicherheit kommt, auf dem Etikett jeder Batteriezelle zusammengefasst.www.electrochemsolutions.com Mauvaise utilisation des piles En général, les conditions qui causent des dégâts aux piles et qui sont dangereuses sont résumées sur l’étiquette de chaque pile.www.electrochemsolutions.com
Weiter sind sich die Mitglieder einig, dass Vorsorgesituationen eine Beweislastumkehr rechtfertigen: Jene, deren Handeln einen schwerwiegenden Schaden befürchten lässt, müssen plausibel darlegen, dass ein solcher Schaden extrem unwahrscheinlich oder wissenschaftlich absurd ist.www.admin.ch De plus, les membres de la CENH estiment à l’unanimité qu’il est justifié de renverser le fardeau de la preuve : les personnes dont l’action fait craindre un dommage grave doivent démontrer de manière plausible pourquoi un tel dommage est extrêmement improbable ou scientifiquement absurde.www.admin.ch
Deklinieren Indemnität -en f
indémnité {f}: I. {allg.} Indemnität / das Abgelten {n}, Abgeltung {f} II. {JUR} Indemnität {f} / Schaden(s)ersatz {m}; III. {Recht} Indemnität {f} / Schadenersatz {m} IV. {Finanzen} Indemnität {f} / Abstand[sgeld {n} / szahlung {f}] {m}; V. Indemnität {f} / Abfindung {f} VI. Zulage {f}, Bezüge {f/Plur.} VII. {Politik} Indemnität {f} / Diäten {f/Plur.} VIII. {Handel} Bonifikation {f}; IX. -entschädigung {f}, -abfindung {f}, -geld {n}, -bezüge {f} (in zusammengesetzten Wörtern); X. {Politik} Indemnität {f} / Straffreiheit des Abgeordneten in Bezug auf Äußerungen im Parlament XI. {Politik} Indemnität {f} / nachträgliche Billigung {f} eines Regierungsaktes. den das Parlament zuvor [als verfassungswidrig] abgelehnt hatte;
indémnité ffinan, recht, polit, allg, jurSubstantiv
Deklinieren Zulage -n f
indémnité {f}: I. {allg.} Indemnität / das Abgelten {n}, Abgeltung {f} II. {JUR} Indemnität {f} / Schaden(s)ersatz {m}; III. {Recht} Indemnität {f} / Schadenersatz {m} IV. {Finanzen} Indemnität {f} / Abstand[sgeld {n} / szahlung {f}] {m}; V. Indemnität {f} / Abfindung {f} VI. Zulage {f}, Bezüge {f/Plur.} VII. {Politik} Indemnität {f} / Diäten {f/Plur.} VIII. {Handel} Bonifikation {f}; IX. -entschädigung {f}, -abfindung {f}, -geld {n}, -bezüge {f} (in zusammengesetzten Wörtern); X. {Politik} Indemnität {f} / Straffreiheit des Abgeordneten in Bezug auf Äußerungen im Parlament XI. {Politik} Indemnität {f} / nachträgliche Billigung {f} eines Regierungsaktes. den das Parlament zuvor [als verfassungswidrig] abgelehnt hatte;
indémnité fSubstantiv
Deklinieren Abgeltung -en f
indémnité {f}: I. {allg.} Indemnität / das Abgelten {n}, Abgeltung {f} II. {JUR} Indemnität {f} / Schaden(s)ersatz {m}; III. {Recht} Indemnität {f} / Schadenersatz {m} IV. {Finanzen} Indemnität {f} / Abstand[sgeld {n} / szahlung {f}] {m}; V. Indemnität {f} / Abfindung {f} VI. Zulage {f}, Bezüge {f/Plur.} VII. {Politik} Indemnität {f} / Diäten {f/Plur.} VIII. {Handel} Bonifikation {f}; IX. -entschädigung {f}, -abfindung {f}, -geld {n}, -bezüge {f} (in zusammengesetzten Wörtern); X. {Politik} Indemnität {f} / Straffreiheit des Abgeordneten in Bezug auf Äußerungen im Parlament XI. {Politik} Indemnität {f} / nachträgliche Billigung {f} eines Regierungsaktes. den das Parlament zuvor [als verfassungswidrig] abgelehnt hatte;
indémnité fSubstantiv
Deklinieren Entschädigung -en f
indémnité {f}: I. {allg.} Indemnität / das Abgelten {n}, Abgeltung {f} II. {JUR} Indemnität {f} / Schaden(s)ersatz {m}; III. {Recht} Indemnität {f} / Schadenersatz {m} IV. {Finanzen} Indemnität {f} / Abstand[sgeld {n} / szahlung {f}] {m}; V. Indemnität {f} / Abfindung {f} VI. Zulage {f}, Bezüge {f/Plur.} VII. {Politik} Indemnität {f} / Diäten {f/Plur.} VIII. {Handel} Bonifikation {f}; IX. -entschädigung {f}, -abfindung {f}, -geld {n}, -bezüge {f} (in zusammengesetzten Wörtern); X. {Politik} Indemnität {f} / Straffreiheit des Abgeordneten in Bezug auf Äußerungen im Parlament XI. {Politik} Indemnität {f} / nachträgliche Billigung {f} eines Regierungsaktes. den das Parlament zuvor [als verfassungswidrig] abgelehnt hatte;
indemnité fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 17.07.2019 19:00:29
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (FR) Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon