Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Störung - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Dekl. Unruhe -n f
perturbation {f}: I. Perturbation / Verwirrung {f}, Störung {f}; Unruhe {f}; II. {Astronomie} Perturbation {f} / Störung in den Bewegungen eines Sternes;
perturbation fübertr.Substantiv
Dekl. Verwirrung -en f
perturbation {f}: I. Perturbation / Verwirrung {f}, Störung {f}; Unruhe {f}; II. {Astronomie} Perturbation {f} / Störung in den Bewegungen eines Sternes;
perturbation fSubstantiv
Dekl. Perturbation -en f
perturbation {f}: I. Perturbation / Verwirrung {f}, Störung {f}; Unruhe {f}; II. {Astronomie} Perturbation {f} / Störung in den Bewegungen eines Sternes;
perturbation fastro, allgSubstantiv
Dekl. Störung -en f
perturbation {f}: I. Perturbation / Verwirrung {f}, Störung {f}; Unruhe {f}; II. {Astronomie} Perturbation {f} / Störung in den Bewegungen eines Sternes;
perturbation fSubstantiv
Dekl. Läsion -en f
lésion {f}: I. Läsion {f} / Verletzung oder Störung der Funktion eines Organs oder Körperglieds; II. Laesio enormis;
lésion fmedizSubstantiv
Dekl. Dystonie f
dystopie {f} {Med.}: I. Dystopie {f} {Med.} / Störung des normalen Spannungszustandes der Muskeln und Gefäße; Gegensatz Eutonie {f} / eutonie {f};
dystonie fmedizSubstantiv
Dekl. Unruhen Plur. Desordre pl
désordre {m}: I. Unordnung {f}; II. Durcheinander {n}; III.Desordre {m}: Unruhe {f} Unruhe {f}, Verwirrung {f}; IV. {POL} Unruhen {Plur.} V. {conduit déréglée} Ausschweifung {f} VI. {MED} Störung {f};
désordre mpolitSubstantiv
Psychosyndrom n
psychosyndrome {m}: I. Psychosyndrom {n} / organisch bedingte Störung der psychischen Funktionen;
psychosyndrome mSubstantiv
Dysmetrie f
dysmétrie {f}: I. Dysmetrie {f} / Störung der Fähigkeit, gezielte Bewegungen auszuführen;
dysmétrie fmedizSubstantiv
Dekl. Desordre -s m
désordre {m}: I. Unordnung {f}; II. Durcheinander {n}; III.Desordre {m}: Unruhe {f} Unruhe {f}, Verwirrung {f}; IV. {POL} Unruhen {Plur.} V. {conduit déréglée} Ausschweifung {f} VI. {MED} Störung {f};
désordre mSubstantiv
Dekl. Ausschweifung -en f
désordre {m}: I. Unordnung {f}; II. Durcheinander {n}; III.Desordre {m}: Unruhe {f} Unruhe {f}, Verwirrung {f}; IV. {POL} Unruhen {Plur.} V. {conduit déréglée} Ausschweifung {f} VI. {MED} Störung {f};
désordre mSubstantiv
Dekl. Störung -en f
désordre {m}: I. Unordnung {f}; II. Durcheinander {n}; III.Desordre {m}: Unruhe {f} Unruhe {f}, Verwirrung {f}; IV. {POL} Unruhen {Plur.} V. {conduit déréglée} Ausschweifung {f} VI. {MED} Störung {f};
désordre MED mSubstantiv
Dekl. Durcheinander - n
désordre {m}: I. Unordnung {f}; II. Durcheinander {n}; III.Desordre {m}: Unruhe {f} Unruhe {f}, Verwirrung {f}; IV. {POL} Unruhen {Plur.} V. {conduit déréglée} Ausschweifung {f} VI. {MED} Störung {f};
désordre mSubstantiv
Immundefekt m
défaut immun {m}: I. Immundefekt {m} / angeborene oder erworbene Störung der Immunität;
défaut immun mbiolo, mediz, WissSubstantiv
Dekl. Intentionspsychose -n f
psychose d'intention {f}: I. Intentionspsychose {f} / geistige Störung, in deren Verlauf Hemmungen die Ausführung bestimmter Handlungen unterbinden;
psychose d'intention fmediz, psychSubstantiv
Dekl. Pararthrie ...ien f
pararthrie {f}: I. Pararthrie {f} / durch Artikulation von Lauten und Silben gekennzeichnete Aussprache; II. {Medizin, zum Denunzieren, abwertend} Pararthrie {f} / durch - fehlerhafte - Artikulation von Lauten und Silben gekennzeichnete Sprach-Störung;
pararthrie fmediz, allg, abw.Substantiv
Dekl. Interruption -en f
interruption {f}: I. Interruption {f} / Unterbrechung {f}, Störung {f}; II. {Medizin} Interruption {f} / Abbruch {m}, Unterbrechung {f}, das Abbrechen oder unterbrechen z. B. einer Schwangerschaft oder des Koitus;
interruption fmediz, allgSubstantiv
Dekl. Störung -en f
interruption {f}: I. Interruption {f} / Unterbrechung {f}, Störung {f}; II. {Medizin} Interruption {f} / Abbruch {m}, Unterbrechung {f}, das Abbrechen oder unterbrechen z. B. einer Schwangerschaft oder des Koitus;
interruption fSubstantiv
Dekl. Unterbrechung -en f
interruption {f}: I. Interruption {f} / Unterbrechung {f}, Störung {f}; II. {Medizin} Interruption {f} / Abbruch {m}, Unterbrechung {f}, das Abbrechen oder unterbrechen z. B. einer Schwangerschaft oder des Koitus;
interruption fSubstantivEN
Defekt -e m
panne {f}: I. Panne {f} / Defekt {m}, Fehler {m}; Störung {f}; Schaden {m}; II. Unfall {m}, Missgeschick {n};
panne fSubstantiv
intakt, unberührt
intact {m}, intacte {f}: I. intakt / unversehrt, unberührt, heil; II. intakt / voll funktionsfähig, ohne Störung funktionierend;
intact(e)Adjektiv
Dekl. Neuralgie ...ien f
nèvralgie {f}: I. Neuralgie {f} / Nervenschmerz {m}, in Anfällen auftretender Schmerz im Ausbreitungsgebiet bestimmter Nerven ohne nachweisbare entzündliche Veränderungen oder Störung der Sensibilität;
névralgie fmedizSubstantiv
Dekl. Nervenschmerz -en m
nèvralgie {f}: I. Neuralgie {f} / Nervenschmerz {m}, in Anfällen auftretender Schmerz im Ausbreitungsgebiet bestimmter Nerven ohne nachweisbare entzündliche Veränderungen oder Störung der Sensibilität;
névralgie fmedizSubstantiv
Dekl. Autismus m
autisme {m}: I. Autismus {m} / psychische Störung, die sich in völliger Teilnahmslosigkeit, Kontaktunfähigkeit ausdrückt (u. a. durch Impfungen wird dieses ausgelöst);
autisme mmedizSubstantiv
Dysbakterie -n f
dysbactérie {f}: I. Dysbakterie {f} / Störung in der Zusammensetzung der normalen Bakterienflora von Mund, Darm oder Scheide;
dysbactérie fmedizSubstantiv
Dekl. Abbruch, das Abbrechen Abbrüche; -- m
interruption {f}: I. Interruption {f} / Unterbrechung {f}, Störung {f}; II. {Medizin} Interruption {f} / Abbruch {m}, Unterbrechung {f}, das Abbrechen oder unterbrechen z. B. einer Schwangerschaft oder des Koitus;
interruption -s fSubstantiv
Narkolepsie f
narcolepsie {f}: I. Narkolepsie {f} / meist kurz dauernder, unvermittelt und anfallartig auftretender Schlafdrang, der häufig auf Störung des Zentralnervensystem beruht;
narcolepsie fmedizSubstantiv
Schlafdrang m
narcolepsie {f}: I. Narkolepsie {f} / meist kurz dauernder, unvermittelt und anfallartig auftretender Schlafdrang, der häufig auf Störung des Zentralnervensystem beruht;
narcolepsie fmedizSubstantiv
Sprachpathologie f
neurolinguistique {Adj.}: I. Neurolinguistik {f} / Wissenschaft von den biologisch-neurologischen Grundlagen der Sprachfähigkeit sowie deren Störung und Behandlung; Sprachpathologie {f}; II. neurolinguistisch / die Neurolinguistik betreffend;
neurolinguistique fSubstantiv
Neurolinguistik f
neurolinguistique {Adj.}, {f}: I. Neurolinguistik {f} / Wissenschaft von den biologisch-neurologischen Grundlagen der Sprachfähigkeit sowie deren Störung und Behandlung; Sprachpathologie {f}; II. neurolinguistisch / die Neurolinguistik betreffend;
neurolinguistique fSubstantiv
Relaxation f
relaxation {f}: I. Relaxation {f} / Erschlaffung {f}; {übertragen} Entspannung {f}, Erleichterung {f}; II. Relaxation {f} {Medizin} / Entspannung der Muskulatur {f} III. {Physik} Relaxation {f} / Minderung der Elastizität, Elastizitätsminderung {f} IV. {Chemie} Relaxation {f} / Wiederherstellung eines chemischen Gleichgewichts nach einer Störung;
relaxation fbiolo, chemi, mediz, übertr.Substantiv
Erschlaffung -en f
relaxation {f}: I. Relaxation {f} / Erschlaffung {f}; {übertragen} Entspannung {f}, Erleichterung {f}; II. Relaxation {f} {Medizin} / Entspannung der Muskulatur {f} III. {Physik} Relaxation {f} / Minderung der Elastizität, Elastizitätsminderung {f} IV. {Chemie} Relaxation {f} / Wiederherstellung eines chemischen Gleichgewichts nach einer Störung;
relaxation fSubstantiv
Erleichterung -en f
relaxation {f}: I. Relaxation {f} / Erschlaffung {f}; {übertragen} Entspannung {f}, Erleichterung {f}; II. Relaxation {f} {Medizin} / Entspannung der Muskulatur {f} III. {Physik} Relaxation {f} / Minderung der Elastizität, Elastizitätsminderung {f} IV. {Chemie} Relaxation {f} / Wiederherstellung eines chemischen Gleichgewichts nach einer Störung;
relaxation fSubstantiv
Erholung f
relaxation {f}: I. Relaxation {f} / Erschlaffung {f}; {übertragen} Entspannung {f}, Erholung {f}, Erleichterung {f}; II. Relaxation {f} {Medizin} / Entspannung der Muskulatur {f} III. {Physik} Relaxation {f} / Minderung der Elastizität, Elastizitätsminderung {f} IV. {Chemie} Relaxation {f} / Wiederherstellung eines chemischen Gleichgewichts nach einer Störung;
relaxation fSubstantiv
Photopsie und Fotopsie f
photopsie {f}: I. {Medizin} Photopsie und Fotopsie {f} / Auftreten von subjektiven Lichtempfindungen (in Gestalt von Blitzen, Funken oder Ähnliches, z. B. bei Reizung der Augen oder Störung der Sehbahnen);
photopsie fmedizSubstantiv
Lageveränderung f
dislocation {f}: I. {Militär} Dislokation {f} / räumliche Vorstellung von Truppen; II. {Medizin} Dislokation {f} / Lageveränderung, Verschiebung der Bruchenden gegeneinander bei Knochenbrüchen; III. {Physik} Verschiebung, Versetzung von Atomen in einem Kristallgitter; IV. {Geologie} Disklokation / Störung der normalen Lagerung von Gesteinsverbänden;
dislocation fSubstantiv
Dislokation f
dislocation {f}: I. {Militär} Dislokation {f} / räumliche Vorstellung von Truppen; II. {Medizin} Dislokation {f} / Lageveränderung, Verschiebung der Bruchenden gegeneinander bei Knochenbrüchen; III. {Physik} Verschiebung, Versetzung von Atomen in einem Kristallgitter; IV. {Geologie} Disklokation / Störung der normalen Lagerung von Gesteinsverbänden;
dislocation fmediz, milit, geolo, physSubstantiv
beiläufig
incident(e) {m/f}, {Adj.} {Nomen}: I. inzident / beiläufig; II. inzident / im Verlauf nebenbei auffallend, zufällig; III. inzident / neben-, zwischen- (in zusammengesetzten Wörtern); IV. Vorfall {m}, Zwischenfall {f}; kleine Panne {f}; V. Störung {f}, -störung (in zusammengesetzten Wörtern); VI. {Physik} Inzidenz-. Einfalls- (in zusammengesetzten Wörtern);
incident(e)Adjektiv
zufällig
incident(e) {m/f}, {Adj.} {Nomen}: I. inzident / beiläufig; II. inzident / im Verlauf nebenbei auffallend, zufällig; III. inzident / neben-, zwischen- (in zusammengesetzten Wörtern); IV. Vorfall {m}, Zwischenfall {f}; kleine Panne {f}; V. Störung {f}, -störung (in zusammengesetzten Wörtern); VI. {Physik} Inzidenz-. Einfalls- (in zusammengesetzten Wörtern);
incident(e)Adjektiv
Verschiebung -en f
dislocation {f}: I. {Militär} Dislokation {f} / räumliche Vorstellung von Truppen; II. {Medizin} Dislokation {f} / Lageveränderung, Verschiebung der Bruchenden gegeneinander bei Knochenbrüchen; III. {Physik} Verschiebung, Versetzung von Atomen in einem Kristallgitter; IV. {Geologie} Disklokation / Störung der normalen Lagerung von Gesteinsverbänden;
dislocation -s fSubstantiv
Dekl. Laesio enormis f
lésion {f}: I. Läsion {f} / Verletzung oder Störung der Funktion eines Organs oder Körperglieds; II. {allg} Laesio enormis / übermäßige Verletzung; III. {JUR, österr.} Laesio enormis {f} / Rechtsgrundsatz, nach dem ein Kauf rückgängig gemacht werden kann, wenn der Preis das Doppelte des Wertes einer Ware überschreitet;
lésion fallg, jur, Rechtsw., österr.Substantiv
Dekl. Trennung -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, allgSubstantiv
Dekl. Dissoziation -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, chemi, mediz, psych, allgSubstantiv
Ohnmacht f
syncope {f}: I. {Sprachwort} Synkope {f} / a) Ausfall eines unbetonten Vokals zwischen zwei Konsonanten im Wortinnern (z. B. ew'ger anstatt von ewiger) ; b) {Metrik} Ausfall einer Senkung im Vers; II. {Medizin} Synkope {f} / plötzliche, kurzzeitige Ohnmacht {f} infolge einer Störung der Gehirndurchblutung; III. {Musik} Synkope {f} / rhythmische Verschiebung durch Bindung eines unbetonten Wertes an den folgenden betonten;
syncope fmedizSubstantiv
Synkope ...kopen f
syncope {f}: I. {Sprachwort} Synkope {f} / a) Ausfall eines unbetonten Vokals zwischen zwei Konsonanten im Wortinnern (z. B. ew'ger anstatt von ewiger) ; b) {Metrik} Ausfall einer Senkung im Vers; II. {Medizin} Synkope {f} / plötzliche, kurzzeitige Ohnmacht {f} infolge einer Störung der Gehirndurchblutung; III. {Musik} Synkope {f} / rhythmische Verschiebung durch Bindung eines unbetonten Wertes an den folgenden betonten;
syncope fmediz, musik, SprachwSubstantivEN
Dekl. Paraphrasie ...ien f
paraphrasie {f}: I. Paraphrasie {f} / --> Paraphasie Sprechstörung; II. {Medizin zum Denunzieren eingeführt zum Mundtotmachen und um neue Versuchskaninchen mit dem fadenscheinigen Hintergrund dieses als Medizin und zum Herumexperimentieren und zum Stigmatisieren abzustempeln ohne zu heilen, da dieses keine Störung der Gesundheit ist und selbst wenn dieses so sein könnte [aufgrund der Neuzeit und umgenannten Merkmalen, Begleiterscheinungen, Kriterien, etc.] ohne Heilungsabsicht, denn hierzu diente dieses bei Einführung zu keinem Zeitpunkt, um unliebsame Störenfriede zu beseitigen oder für Experimente zu missbrauchen} Paraphrasie {f} / bei Geisteskrankheiten vorkommende Sprachstörung (die sich in Wortneubildungen und -Abwandlungen äußert);
paraphrasie fmediz, abw., kath. Kirche, Pharm., NGOSubstantiv
Dekl. Sexualpathologie f
pathologie {} de sexualité: I. {Fiktion, Pathologie} Sexualpathologie {f} / Theorie, die sich mit dem Geschlechtsleben befasst (hierbei spricht man u. a. von krankhaften Störungen im Bereich des Geschlechtslebens, ob dieses so ist, dieses kann sein, kommt jemand anderes hierbei zu Schaden, so kann eine Störung wohl vorliegen, ob diese dann krankhaft ist, dieses liegt in den seltensten Fällen vor, es ist das was nicht als normal angesehen wird, dazu bedarf es keiner Krankheit, darum spricht man auch von einem Adjektiv (Adjektive sagen nichts aus), zudem kann dieses auch so gedreht und gebraucht werden, wie es in der Pathologie anderer Menschen zum Nutzen ist, heute ist die gängige Theorie, die Moral, die Fiktion so und zu einem anderen Zeitpunkt wieder ganz anders, so wie halt die Interessen, Neigungen, Ziele von den Menschen in der Pathologie und anderen Fachbereichen halt sind), wäre alles gut von Grund an Mensch, Nachhaltigkeit eines jeden, so hätte man diesen Bereich nie geschaffen und vieles würde von ganz allein anders sein, dieses ist nunmal nicht, da es System ist von sämtlichen [Wesen = Kopf, 2 Beine, 2 Arme];
pathologie de sexualité fFachspr., path., FiktionSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.10.2020 7:36:12
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken