Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Mund - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Deklinieren Zunge f
Körperteile, Mund
langue fSubstantiv
Mund f bouche fSubstantiv
Mund- buccal m, buccale f, buccaux pl
Kirschenmund m
Mund
bouche f vermeilleSubstantiv
Mund-zu-Mund-Beatmung f bouche-à-bouche mSubstantiv
den Mund aufreißen faire la grande gueule
den Mund halten écraser, ne pas insister
Mund und Nase aufsperren en être baba (umg.)
Halt den Mund!
Aufforderung, Konflikt
Tais-toi!
Morgenstund hat Gold im Mund.
Sprichwort
Le monde appartient à ceux qui se lèvent tôt. [proverbe]
Mund und Augen oder Nase aufsperren rester bouche bée
jemanden von Mund zu Mund beatmen
Unfall
faire du bouche-à-bouche à qn
sich den Mund ausspülen
Körperpflege, Zahnarztbesuch
se rincer la bouche
jdm Honig um den Mund schmieren
Zwischenmenschliches
dorer la pilule à qn, passer de la pommade à qn
kein Blatt vor den Mund nehmen
Sprechweise
ne pas y aller par quatre chemins
kein Blatt vor den Mund nehmen
Sprechweise
ne pas mâcher ses mots
Mund und Augen aufreißen; Bauklötze staunen ugs
gaben

Reaktion
regarder bouche béeVerb
Er küsste sie auf den Mund.
(küssen)
Il l'a embrassée sur la bouche.Redewendung
immer den Mund (so weit) aufreißen
Angeberei
ouvrir toujours (trop grand) sa gueule
Das Wasser läuft mir im Mund zusammen.
Essen
L'eau me vient à la bouche.
Er ist nicht auf den Mund gefallen.
Kommunikation, Charakter
Il n'a pas sa langue à la poche.
perioral
périoral {m}, périorale {f}: I. {Medizin} perioral / um den Mund herum (liegend);
périoral(e)medizAdjektiv
Ich habe noch den Geschmack (davon) im Mund.
Essen
J'en ai encore le goût en bouche.
stomatogen
stomatogène {Adj.}: I. {Medizin} stomatogen / vom Mund und seinen Organen herrührend;
stomatogènemedizAdjektiv
Halt die Hand vor den Mund, wenn du hustest!
Erziehung
Mets la main devant ta bouche quand tu tousses !
Sie erwartet, dass ihr die gebratenen Tauben in den Mund fliegen.
Charakter
Elle attend que les alouettes lui tombent toutes rôties (dans le bec).Redewendung
Dysbakterie -n f
dysbactérie {f}: I. Dysbakterie {f} / Störung in der Zusammensetzung der normalen Bakterienflora von Mund, Darm oder Scheide;
dysbactérie fmedizSubstantiv
Deklinieren Knochen - m
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
²os mSubstantiv
Deklinieren Os Ora n
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
os manato, altm, neuzeitl.Substantiv
Deklinieren ²Os Ossa n
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
²os manatoSubstantiv
stomachal
stomacal {Adj.}: I. {Medizin} stomachal {Adj.} / durch den Magen gehend, aus dem Magen kommend, den Magen betreffend; II. {Medizin} Magen-, (in zusammengesetzten Wörtern); [ursprünglich: stoma / Mund {m}, Öffnung {f}];
stomacalmedizAdjektiv
Deklinieren Mund Münder m
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
²os manatoSubstantiv
Deklinieren Os auch n -er m
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
os mgeoloSubstantiv
Deklinieren Harmonika -s und -...ken f
harmonica {m}: I. {Musik} Harmonika {f} / Musikinstrument, dessen Metallzungen durch Luftzufuhr durch den Mund bzw. einen Balg in Schwingung versetzt werden, wie zum Beispiel bei der Mund-, Zieh- oder Handharmonika;
harmonica mmusikSubstantivEN PT
Deklinieren ²Öffnung eines Organs f
os {m} ², os {m} ³: I. {Geologie} Os {m} auch {n} meist Plural / mit Sand und Schotter ausgefüllte subglaziale Schmelzwasserrinne; II. {Anatomie} Os {n} ², Ora / Mund {m}; III. {Anatomie, alt} Os {n} ², Ora / Öffnung eines Organs; IV. {Anatomie} Os {m} ³, Ossa / Knochen {m};
²os manato, altmSubstantiv
Intubation -en f
intubation {f}: I. {Medizin} Intubation {f} / (bei Erstickungsgefahr) Einführung eines Rohrs vom Mund aus in den Kehklopf zum Einbringen von Medikamenten in die Luftwege oder zu Narkosezwecken;
intubation fmedizSubstantiv
Stoma -ta n
stomie {f}: I. {allg.} Stoma {n} / Mund {m}, Öffnung {f}; Spalt {m} II. {Zoologie} Stoma {n} / Mundöffnung {f}; III. {meist Plural} {Medizin} Stoma {n} / sehr kleine Öffnung in Blut- und Lymphgefäßen, durch die Zellen hindurchtreten können IV. {Medizin} Stoma {n} / künstlich hergestellter Ausgang von Darm oder Harnblase V. {Botanik} Stoma {n} / Spaltöffnung {f} des Pflanzenblattes;
stomie fbotan, mediz, allg, zoolSubstantiv
Öffnung -en f
stomie {f}: I. {allg.} Stoma {n} / Mund {m}, Öffnung {f}; Spalt {m} II. {Zoologie} Stoma {n} / Mundöffnung {f}; III. {meist Plural} {Medizin} Stoma {n} / sehr kleine Öffnung in Blut- und Lymphgefäßen, durch die Zellen hindurchtreten können IV. {Medizin} Stoma {n} / künstlich hergestellter Ausgang von Darm oder Harnblase V. {Botanik} Stoma {n} / Spaltöffnung {f} des Pflanzenblattes;
stomie fallgSubstantiv
Deklinieren Musette -s f
musette {f}: I. {Musikinstrument} Musette {f} / französischer Dudelsack {m}; II. Musette {f} / mäßig schneller Tanz im Dreiertakt mit liegendem Bass (den Dudelsack nachahmend); III. Musette {f} / Zwischensatz der Gavotte; IV. Musette {f} / kleines Tanz- und Unterhaltungsorchester mit Akkordeon; V. Musette / (Brot)beutel {m}, Tuch, welches zu einem Bündel oder Beutel; Bündel / Mündel gewickelt wurde in diesem Dinge [Essbares] für den Mund hineingegeben wurden, Stammwurzel Mu(nd) / mun(t); Mu[s];
musette -s fmusik, allgSubstantiv
Deklinieren französischer Dudelsack m
musette {f}: I. {Musikinstrument} Musette {f} / französischer Dudelsack {m}; II. Musette {f} / mäßig schneller Tanz im Dreiertakt mit liegendem Bass (den Dudelsack nachahmend); III. Musette {f} / Zwischensatz der Gavotte; IV. Musette {f} / kleines Tanz- und Unterhaltungsorchester mit Akkordeon; V. Musette / (Brot)beutel {m}, Tuch, welches zu einem Bündel oder Beutel; Bündel / Mündel gewickelt wurde in diesem Dinge [Essbares] für den Mund hineingegeben wurden, Stammwurzel Mu(nd) / mun(t); Mu[s];
musette fmusikSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 31.03.2020 16:28:57
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken