Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Körperliche

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Dekl. (körperliche) Bewegung f exercice mSubstantiv
Dekl. körperliche Behinderung -en f handicap physique mSubstantiv
Dekl. (körperliche) Ausdauer f persévérance f, constance f, endurance fSubstantiv
Dekl. gute körperliche Verfassung -en f
Fitness
bonne condition physique fSubstantiv
Dekl. Körperliche n
le physique {m}: I. das Körperliche {f};
physique mSubstantiv
nachlassende körperliche Kraft f forces f, pl qui déclinentSubstantiv
Recht auf körperliche Unversehrtheit n droit à l'intégrité physique mjur, Verwaltungspr, Verbrechersynd., FiktionSubstantiv
körperliche Züchtigung f
Gewalt, Erziehung
peine corporelle fSubstantiv
Dekl. Betroffenheit -en f
stupeur {m}: I. Betroffenheit {f}, Bestürzung {f}; II. {Medizin} Stupor {m} / völlige körperliche und geistige Regungslosigkeit {f}, Starrheit {f};
stupeur mallgSubstantiv
Dekl. Bestürzung, Verwunderung f -en f
stupeur {m}: I. Betroffenheit {f}, Bestürzung {f}; II. {Medizin} Stupor {m} / völlige körperliche und geistige Regungslosigkeit {f}, Starrheit {f};
stupeur fSubstantiv
Dekl. Regungslosigkeit f
stupeur {m}: I. Betroffenheit {f}, Bestürzung {f}; II. {Medizin} Stupor {m} / völlige körperliche und geistige Regungslosigkeit {f}, Starrheit {f};
stupeur mmedizSubstantiv
Dekl. Starrheit f
stupeur {m}: I. Betroffenheit {f}, Bestürzung {f}; II. {Medizin} Stupor {m} / völlige körperliche und geistige Regungslosigkeit {f}, Starrheit {f};
stupeur mmedizSubstantiv
Dekl. Stupor m
stupeur {m}: I. Betroffenheit {f}, Bestürzung {f}; II. {Medizin} Stupor {m} / völlige körperliche und geistige Regungslosigkeit {f}, Starrheit {f};
stupeur fmedizSubstantiv
Yogaübungen f,pl sollen den Geist entspannen und die körperliche Verfassung verbessern.
Gesundheit, Wellness
On dit du yoga qu’il détend le mental et améliore la forme physique.
Dekl. Sensation -en f
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen}, {neuzeitlich}, {Medien} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation fmediz, allg, übertr., neuzeitl., mainstream mediaSubstantivEN
natürlich (in der Natur begründet)
physique {Adj.}: I. physisch / in der Natur begründet, natürlich; II. physisch / die körperliche Beschaffenheit betreffend; körperlich;
physiqueAdjektiv
physisch
physique {Adj.}: I. physisch / in der Natur begründet, natürlich; II. physisch / die körperliche Beschaffenheit betreffend; körperlich
physiqueAdjektiv
körperlich
physique {Adj.}: I. physisch / in der Natur begründet, natürlich; II. physisch / die körperliche Beschaffenheit betreffend; körperlich;
physiqueAdjektiv
Dekl. Gefühl -e n
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation fübertr.Substantiv
Dekl. Empfindung, das Empfinden -en; -- f
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen}, {neuzeitlich}, {Medien} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation -s fSubstantiv
Dekl. Sinneseindruck Sinneswahrnehmung ...drücke m
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation fSubstantiv
Konsumtion f
consumtion {f}: I. {Wirtschaft} Konsumtion {f} / Verbrauch von Wirtschaftsgütern; {Rechtswort} Konsumtion {f} / das Aufgehen eines einfachen (strafrechtlichen) Tatbestandes an einen übergeordneten, umfassenden; III. {Medizin} Konsumtion {f} / körperliche Auszehrung;
consumtion fmediz, wirts, jur, Rechtsw.Substantiv
Dekl. Gründung -en f
constitution {f}: I. Konstitution {f} / allgemeine, besonders körperliche Verfassung; II. {Medizin} Konstitution {f} / Körperbau {m}; III. {Politik} Konstitution {f} / a) Erlass eines Papstes bzw. Konzils; b) Statut, Satzung {f} (eines klösterlichen Verbandes); IV. {Chemie} Aufbau {m}, Struktur {f} eines Moleküls; V. {JUR}, {Administration} Bildung {f}, Gründung {f};
constitution fSubstantiv
Dekl. Kondition -en f
I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fwirts, sport, allg, Fachspr.SubstantivEN
Dekl. Bildung -en f
constitution {f}: I. Konstitution {f} / allgemeine, besonders körperliche Verfassung; II. {Medizin} Konstitution {f} / Körperbau {m}; III. {Politik} Konstitution {f} / a) Erlass eines Papstes bzw. Konzils; b) Statut, Satzung {f} (eines klösterlichen Verbandes); IV. {Chemie} Aufbau {m}, Struktur {f} eines Moleküls; V. {JUR}, {Administration} Bildung {f}, Gründung {f};
constitution fSubstantiv
Dekl. Satzung -en f
constitution {f}: I. Konstitution {f} / allgemeine, besonders körperliche Verfassung; II. {Medizin} Konstitution {f} / Körperbau {m}; III. {Politik} Konstitution {f} / a) Erlass eines Papstes bzw. Konzils; b) Statut, Satzung {f} (eines klösterlichen Verbandes); IV. {Chemie} Aufbau {m}, Struktur {f} eines Moleküls; V. {JUR}, {Administration} Bildung {f}, Gründung {f};
constitution fpolit, allg, kath. KircheSubstantiv
Dekl. Verfassung -en f
constitution {f}: I. Konstitution {f} / allgemeine, besonders körperliche Verfassung; II. {Medizin} Konstitution {f} / Körperbau {m}; III. {Politik} Konstitution {f} / a) Erlass eines Papstes bzw. Konzils; b) Statut, Satzung {f} (eines klösterlichen Verbandes); IV. {Chemie} Aufbau {m}, Struktur {f} eines Moleküls; V. {JUR}, {Administration} Bildung {f}, Gründung {f};
constitution fpolit, allg, kath. KircheSubstantivEN
Dekl. Bedingung -en f
I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fSubstantivEN
Dekl. Geschäftsbedingung -en f
I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fwirtsSubstantiv
Dekl. Konstitution f, körperliche Verfassung -en f
constitution {f}: I. Konstitution {f} / allgemeine, besonders körperliche Verfassung; II. {Medizin} Konstitution {f} / Körperbau {m}; III. {Politik} Konstitution {f} / a) Erlass eines Papstes bzw. Konzils; b) Statut, Satzung {f} (eines klösterlichen Verbandes); IV. {Chemie} Aufbau {m}, Struktur {f} eines Moleküls; V. {JUR}, {Administration} Bildung {f}, Gründung {f};
constitution fSubstantiv
Dekl. Voraussetzung -en f
I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fSubstantiv
Dekl. Stellung -en f
condition {f}: I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fübertr., BerufSubstantivEN
Dekl. Leistungsfähigkeit f
I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fübertr.SubstantivEN
Dekl. Dienst -e m
condition {f}: I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fübertr., BerufSubstantivEN
Dekl. Ausdauer f
condition {f}: I. {Handel} Kondition {f} meist Plural / Geschäftsbedingung {f} (Lieferungs- und Zahlungsbedingung); II. {allg.} Bedingung {f}; III. Kondition {f} ohne Plural / a) körperlich-seelische Gesamtverfassung eines Menschen; b) körperliche Leistungsfähigkeit; Ausdauer (besonders eines Sportlers); IV. Kondition {f} / Stellung {f}, Dienst {m} (eines Angestellten);
condition fübertr.SubstantivEN
Dekl. schriftlicher Antrag Anträge m
motion {f}: I. Motion {f} / Bewegung , das Bewegen; II. {alt} Motion {f} / körperliche Leibestüchtigung, Leibesbewegung {f}; III. {Schweiz} Motion {f} / schriftlicher Antrag in einem Parlament; IV. {Sprachwort} Motion {f} / Bildung weiblicher Personenbezeichnungen aus dem angenommenen männlichen mit einem Suffix, z. B. Freundin zu Freund; V. {Fechten / Sport} Motion {f} / Faustlage {f};
motion -s fpolit, Verwaltungspr, pol. i. übertr. S., Verwaltungsfachang. , CHSubstantiv
wieder beleben
belebte wieder(hat) wieder belebt

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
fig, wirtsVerb
geraderichten
richtete gerade(hat) geradegerichtet

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
Verb
zurückbleibend
résidual {m}, résiduale {f} {Adj.}: I. residual / a) als Reserve zurückbleibend (z. B. in Bezug auf die nicht ausgeatmete Reserveluft); b) als Rest zurückbleibend (z. B. in Bezug auf Urin, der in der Harnblase zurückbleibt); c) als (Dauer-)Folge einer Krankheit zurückbleibend (in Bezug auf körperliche, geistige oder psychische Schäden, z. B. Dauerlähmung bestimmter Muskeln nach einem Schlaganfall);
résidual, -eAdjektiv
rückgängig machen
machte rückgängig(hat) rückgängig gemacht

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
Verb
redressieren
redressierte(hat) redressiert

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
fig, mediz, wirts, allg, übertr., Zahnmed.Verb
residual
résidual {m}, résiduale {f} {Adj.}: I. residual / a) als Reserve zurückbleibend (z. B. in Bezug auf die nicht ausgeatmete Reserveluft); b) als Rest zurückbleibend (z. B. in Bezug auf Urin, der in der Harnblase zurückbleibt); c) als (Dauer-)Folge einer Krankheit zurückbleibend (in Bezug auf körperliche, geistige oder psychische Schäden, z. B. Dauerlähmung bestimmter Muskeln nach einem Schlaganfall);
résidualmedizAdjektivPT
aufrichten
richtete auf(hat) aufgerichtet

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
Verb
wieder gutmachen
machte wieder gut(hat) wieder gutgemacht

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
Verb
berichtigen, richtigstellen, korrigieren
berichtigte, richtigstellte, korrigierteberichtigt, richtigstellt, korrigiert

redresser {Verb}: I. redressieren / wieder gutmachen, rückgängig machen, {ce qui est courbe} geraderichten; geradebiegen; {ce que est tombé} (wieder) aufrichten; II. {économie}, {fig.} wieder beleben; III. {übertragen} richtigstellen; IV. {Medizin} redressieren / a) eine körperliche Deformierung durch orthopädische Behandlung korrigieren; b) einen gebrochenen Knochen einrenken; c) einen schiefen Zahn mit der Zange gerade richten;
redresser
redressé(e)
Verb
Dekl. Konversion -en f
conversion {f}: I. Konversion {f} / das Ändern, Umwandeln, (miteinander) Tauschen; II. {Religion und übertragen} Konversion {f} / der Übertritt von einer Konfession zu einer anderen, meist zur katholischen Kirche; III. {Sprachwort} Konversion {f} / a) Übergang von einer Wortart in eine andere ohne formale Veränderung (z. B. Dank - dank); b) Gegensätzlichkeit der Bedeutung, die sich ergibt, wenn ein Vorgang von zwei verschiedenen Standpunkten aus betrachtet wird (z. B. der Lehrer gibt dem Schüler ein Buch - der Schüler erhält vom Lehrer ein Buch); IV. {Rechtswort}, {JUR} Konversion {f} / sinngemäße, der Absicht der Vertragspartner entsprechende Umdeutung eines nichtigen Rechtsgeschäftes; V. {Bankwesen} Konversion {f} / Schuldumwandlung zur Erlangung günstigerer Bedingungen; VI. {Psychologie} Konversion {f} / a) grundlegende Einstellung oder Meinungsänderungen; b) Umwandlung unbewältigter starker Erlebnisse in körperliche Symptome; VII. {Kernphysik} Konversion {f} / Erzeugung neuer spaltbarer Stoffe in einem Reaktor; VIII. {Logik} Konversion {f} / Veränderung einer Aussage durch Vertauschen von Subjekt und Prädikat; IX. {Militär} Konversion {f} / Umwandlung von militärischer in zivile Nutzung;
conversion fmilit, phys, psych, Sprachw, allg, jur, Rechtsw., übertr., Bankw.Substantiv
Ändern, Umwandeln n
conversion {f}: I. Konversion {f} / das Ändern, Umwandeln, (miteinander) Tauschen; II. {Religion und übertragen} Konversion {f} / der Übertritt von einer Konfession zu einer anderen, meist zur katholischen Kirche; III. {Sprachwort} Konversion {f} / a) Übergang von einer Wortart in eine andere ohne formale Veränderung (z. B. Dank - dank); b) Gegensätzlichkeit der Bedeutung, die sich ergibt, wenn ein Vorgang von zwei verschiedenen Standpunkten aus betrachtet wird (z. B. der Lehrer gibt dem Schüler ein Buch - der Schüler erhält vom Lehrer ein Buch); IV. {Rechtswort}, {JUR} Konversion {f} / sinngemäße, der Absicht der Vertragspartner entsprechende Umdeutung eines nichtigen Rechtsgeschäftes; V. {Bankwesen} Konversion {f} / Schuldumwandlung zur Erlangung günstigerer Bedingungen; VI. {Psychologie} Konversion {f} / a) grundlegende Einstellung oder Meinungsänderungen; b) Umwandlung unbewältigter starker Erlebnisse in körperliche Symptome; VII. {Kernphysik} Konversion {f} / Erzeugung neuer spaltbarer Stoffe in einem Reaktor; VIII. {Logik} Konversion {f} / Veränderung einer Aussage durch Vertauschen von Subjekt und Prädikat; IX. {Militär} Konversion {f} / Umwandlung von militärischer in zivile Nutzung;
conversion fSubstantiv
Umwandlung -en f
conversion {f}: I. Konversion {f} / das Ändern, Umwandeln, (miteinander) Tauschen; II. {Religion und übertragen} Konversion {f} / der Übertritt von einer Konfession zu einer anderen, meist zur katholischen Kirche; III. {Sprachwort} Konversion {f} / a) Übergang von einer Wortart in eine andere ohne formale Veränderung (z. B. Dank - dank); b) Gegensätzlichkeit der Bedeutung, die sich ergibt, wenn ein Vorgang von zwei verschiedenen Standpunkten aus betrachtet wird (z. B. der Lehrer gibt dem Schüler ein Buch - der Schüler erhält vom Lehrer ein Buch); IV. {Rechtswort}, {JUR} Konversion {f} / sinngemäße, der Absicht der Vertragspartner entsprechende Umdeutung eines nichtigen Rechtsgeschäftes; V. {Bankwesen} Konversion {f} / Schuldumwandlung zur Erlangung günstigerer Bedingungen; VI. {Psychologie} Konversion {f} / a) grundlegende Einstellung oder Meinungsänderungen; b) Umwandlung unbewältigter starker Erlebnisse in körperliche Symptome; VII. {Kernphysik} Konversion {f} / Erzeugung neuer spaltbarer Stoffe in einem Reaktor; VIII. {Logik} Konversion {f} / Veränderung einer Aussage durch Vertauschen von Subjekt und Prädikat; IX. {Militär} Konversion {f} / Umwandlung von militärischer in zivile Nutzung;
conversion fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.10.2021 14:58:23
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken