Verbreitungsgebiet der Turkvölker

Kapadokya

Pauker Wörterbücher Übersetzungsforen Chat Vokabeln lernenDeutsch
Verbreitungsgebiet der Turkvölker
Verbreitungsgebiet der Turkvölker

Kapadokya

Die Turksprachen, in wörtlicher Übersetzung aus der türkischen Turkologie auch „türkische Sprachen“ oder „Türksprachen“ genannt, sind eine eng verwandte Sprachfamilie. Sie gehören dem Sprachbund der Altaisprachen an.

Alternative Benennungen sind auch „Turktatarisch“, „Turk-Tatarisch“, „Turkotatarisch“, „Turko-Tatarisch“, „Turkomongolisch“ und „Turko-Mongolisch“ bekannt. In den turksprachigen Staaten, autonomen Republiken und Regionen erfolgt sprachlich, ähnlich wie auch in anderen Sprachen, keine Unterscheidung zwischen den Wortstämmen „Turk-“ und „Türk-“.

Die Anzahl der Muttersprachler aller turkstämmigen Nationen, Volksgruppen und Minderheiten betrug 1990 laut Vereinten Nationen ca. 165 Millionen. Heute geht man von etwa 180 Millionen Muttersprachlern aus.

Die UNESCO hatte in den 1980er Jahren ermittelt, dass für die Turksprachen eine Sprecherzahl von rund 200 Millionen angenommen werden kann, wenn die Personen hinzugezählt werden, die eine Turksprache als Zweit- oder Drittsprache sprechen. Heute kann aufgrund des Bevölkerungswachstums von einer höheren Zahl ausgegangen werden.

Meine Sprachen [+/-]
SpracheNiveauWarum
TürkischMuttersprache
DeutschZweitsprache
EnglischAnfänger
Spanischblutiger Anfänger
Bei pauker seit 04.02.2006